Black & White Prepaid Mastercard: Vorteile & Nachteile

In der heutigen Finanzwelt gibt es eine Fülle von Kreditkartenoptionen. Eine solche Option ist die Black & White Prepaid Mastercard. Diese Karte unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten von herkömmlichen Kreditkarten. Was macht sie aus, und für wen ist sie am besten geeignet?

Was ist die Black & White Prepaid Mastercard?

Es handelt sich um eine Prepaid-Kreditkarte, bei der nur das zuvor aufgeladene Guthaben verwendet werden kann. Das bedeutet, man gibt genau das aus, was man zuvor aufgeladen hat – kein Kredit, keine Schulden, keine Zinsen.

💳 Kreditkarten im Vergleich

DKB Visa Card
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Keine Auslandsgebühren
  • Apple Pay & Google Pay
  • Online-Beantragung in 5 Min.
Unser Wertung:
0 €
Grundgebühr
TF Bank Mastercard Gold
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Gebührenfrei bezahlen: weltweit
  • Reise- & Auslandsversicherung
  • Online-Antrag in 2 Min.
Unser Wertung:
0 €
Grundgebühr
gebührenfrei.de Mastercard Gold
  • Keine Jahresgebühren
  • 7 Wochen Zahlungsziel
  • Kontakloses Bezahlen
  • Schneller Online-Antrag
Unser Wertung:
0 €
Grundgebühr
Consors Finanz Mastercard
  • Einfach Mobile-Banking App
  • 90 Tage Zinsfreie Zahlung
  • Verfügungsrahmen bis 5.000 €
  • Flexible Raten und Laufzeiten
Unser Wertung:
0 €
Grundgebühr
Barclays Visa Card Add New
  • Kostenlos bei Mindest-Umsatz
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Bis zu 2 Monate Zahlungsziel
  • Testsieger bei Focus Money
Unser Wertung:
0 €
Grundgebühr

Black&White Mastercard Debitkarten-Duo. Zwei Karten, ein Preis. Ohne Schufa. Mit kostenlosem Girokonto und eigener IBAN-Kontonummer.

Vorteile und Nachteile

Hier ist eine direkte Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile des Angebots der Black & White Prepaid Mastercard:

Vorteile:

  1. Keine Schufa-Prüfung: Personen mit negativem Schufa-Eintrag können die Karte beantragen.
  2. Zwei Karten zum Preis von einer: Aktuelle Neukundenaktion bietet ein attraktives Angebot.
  3. Keine Jahresgebühr: Langfristige Einsparungen, da keine regelmäßige Gebühr anfällt.
  4. Gebührenfreies Bezahlen im Euroraum: Innerhalb des Euroraums fallen keine zusätzlichen Kosten für Zahlungen an.

Nachteile:

  1. Hohe Ausgabegebühr: Die einmalige Gebühr von 89,90€ ist im Vergleich zu anderen Karten relativ hoch.
  2. Fremdwährungsgebühr: 2,49% Gebühr bei Zahlungen in Fremdwährung.
  3. Bargeldabhebungsgebühr: Eine Gebühr von 4,99€ pro Vorgang wird für Bargeldabhebungen berechnet.
  4. Kein Kreditrahmen: Da es sich um eine Prepaid-Karte handelt, kann nur das aufgeladene Guthaben ausgegeben werden.
  5. Erfordert die Eröffnung eines Girokontos: Um die Karte nutzen zu können, muss man ein zugehöriges Girokonto eröffnen.

Black&White Mastercard Debitkarten-Duo. Zwei Karten, ein Preis. Ohne Schufa. Mit kostenlosem Girokonto und eigener IBAN-Kontonummer.

Die Black & White Prepaid Mastercard im Detail

Die Black & White Prepaid Mastercard sticht vor allem für diejenigen hervor, die aufgrund von Schwierigkeiten mit der Schufa nach einer kreditfreien Lösung suchen. Ohne jegliche Schufa-Prüfung kann diese Karte beantragt werden, was vielen Menschen Erleichterung verschaffen dürfte. Aber wie bei jedem Finanzprodukt sollte man sich der Kostenstruktur bewusst sein. Mit einer einmaligen Ausgabegebühr von 89,90€ liegt sie etwas höher als einige ihrer Konkurrenten, doch der Silberstreifen hierbei ist die fehlende Jahresgebühr, die über die Zeit hinweg erhebliche Einsparungen ermöglichen kann.

Wer viel reist oder online in anderen Währungen einkauft, sollte sich der zusätzlichen Gebühren bewusst sein. Bei Fremdwährungszahlungen werden 2,49% und bei Bargeldabhebungen 4,99€ pro Vorgang fällig. Doch eines der hervorstechenden Merkmale dieser Karte ist die absolute Kostenkontrolle. Da es eine Prepaid-Karte ist, besteht keine Gefahr, sich zu verschulden.

Paar in Frezeit
Quelle: banthita166 / adobe stock
Für diejenigen, die sich um die Sicherheit ihrer Finanzen sorgen, bietet die Karte Rund-um-die-Uhr-Sperrmöglichkeiten. Auch bei Online-Transaktionen muss der Karteninhaber jede Transaktion bestätigen, was einen zusätzlichen Sicherheitslayer darstellt. Und das Aufladen? Einfach und direkt, dank einer eigenen IBAN für problemlose Überweisungen.

Als Sahnehäubchen gibt es derzeit eine Neukundenaktion: Bei der Bestellung erhält man zwei Karten zum Preis von einer. Das klingt alles zu gut, um wahr zu sein? Natürlich gibt es auch einige Nachteile, die berücksichtigt werden sollten. Abgesehen von der zuvor erwähnten hohen Ausgabegebühr gibt es Gebühren für Fremdwährungszahlungen, die Abhebung von Bargeld, es gibt keinen Kreditrahmen, und die Karte erfordert die Eröffnung eines Girokontos. Dennoch, für viele könnte die Black & White Prepaid Mastercard genau das Richtige sein.

Konditionen und Gebühren

Hier sind die Konditionen, Gebühren und Zinsen der Black & White Prepaid Mastercard in übersichtlichen Stichpunkten:

Konditionen:

  • Art der Karte: Prepaid-Kreditkarte
  • Schufa-Prüfung: Keine erforderlich
  • Kostenkontrolle: 100% (Nur das aufgeladene Guthaben kann ausgegeben werden)
  • Sicherheit: 24/7 Kartensperrung und Bestätigung erforderlich bei Online-Transaktionen
  • Aufladen:v Über eigene IBAN per Überweisung
  • Promotion: Neukundenaktion – zwei Karten zum Preis von einer

Gebühren:

  • Ausgabegebühr: 89,90 Euro (einmalig)
  • Jahresgebühr: Keine
  • Fremdwährungsgebühr: 2,49% bei Zahlungen in Fremdwährung
  • Bargeldabhebungsgebühr: 4,99 Euro pro Vorgang
  • Bezahlen im Euroraum: Gebührenfrei

Zinsen:

Da es sich um eine Prepaid-Karte handelt, fallen keine Zinsen an und es gibt keinen effektiven Jahreszins. Es besteht keine Möglichkeit zur Überziehung und somit auch keine Zinszahlungen.

FAQ zur Black & White Prepaid Mastercard

Frage 1: Kann ich die Black & White Prepaid Mastercard auch mit einem negativen Schufa-Eintrag beantragen?
Antwort: Ja, die Black & White Prepaid Mastercard erfordert keine Schufa-Prüfung. Dies bedeutet, dass Sie die Karte auch dann beantragen können, wenn Sie Probleme mit der Schufa haben.
Frage 2: Wie hoch sind die Gebühren, wenn ich im Ausland einkaufe oder Bargeld abhebe?
Antwort: Bei Zahlungen in Fremdwährung wird eine Gebühr von 2,49% des Transaktionsbetrages erhoben. Beim Abheben von Bargeld im Ausland wird eine Gebühr von 4,99€ pro Vorgang berechnet.
Frage 3: Wie lade ich Guthaben auf meine Black & White Prepaid Mastercard auf?
Antwort: Die Karte verfügt über eine eigene IBAN, wodurch Sie sie einfach per Überweisung aufladen können.
Frage 4: Ich habe von einer Promotion gehört, bei der man zwei Karten zum Preis von einer erhält. Wie funktioniert das?
Antwort: Ja, das stimmt. Bei der aktuellen Neukundenaktion erhalten Sie bei Bestellung der Black & White Mastercard zwei Karten zum Preis von einer. Nachdem Sie die Karte bestellt haben, werden Ihnen beide Karten zugeschickt, ohne zusätzliche Kosten für die zweite Karte.Geräten.
Frage 5: Gibt es eine App oder mobile Zahlungsoptionen für die Black & White Prepaid Mastercard?
Antwort: Nein, aktuell bietet die Black & White Prepaid Mastercard weder Apple Pay noch Google Pay als Zahlungsoptionen an, und es gibt keine zugehörige Banking-App. Sie müssen die Karte physisch verwenden oder die Kartendetails online eingeben, um Zahlungen zu tätigen.
Fazit zur Black & White Prepaid Mastercard

Kosten/Gebühren:

Die Black & White Prepaid Mastercard hebt sich durch ihre strukturierte Gebührenordnung hervor. Eine der stärksten Anziehungspunkte ist die Abwesenheit einer Jahresgebühr, die vielen Karteninhabern auf lange Sicht finanzielle Erleichterung bietet. Allerdings ist die einmalige Ausgabegebühr von 89,90€ verhältnismäßig hoch im Vergleich zu anderen Prepaid-Karten auf dem Markt. Für Reisende oder Online-Shopper, die häufig in Fremdwährung bezahlen, könnte die Fremdwährungsgebühr von 2,49% und die Abhebegebühr von 4,99€ pro Vorgang ins Gewicht fallen. Hier sollte also im Voraus kalkuliert werden, ob sich die Karte, je nach Nutzungsverhalten, wirklich lohnt.

Leistungen/Zusatzleistungen:

Die Stärken dieser Karte liegen in ihrer Einfachheit und dem Fokus auf Kontrolle. Mit einer 100%igen Kostenkontrolle und der Tatsache, dass eine Überschuldung durch die Prepaid-Natur der Karte ausgeschlossen ist, eignet sie sich besonders für diejenigen, die ein Auge auf ihre Ausgaben haben möchten. Eine bemerkenswerte Aktion ist das Angebot, bei dem Neukunden zwei Karten zum Preis von einer erhalten. Dennoch fehlen der Karte viele der Premium-Zusatzleistungen, die von anderen Anbietern angeboten werden, wie z.B. Versicherungen, Cashback-Optionen oder mobiles Bezahlen über Plattformen wie Apple Pay oder Google Pay.

Besonderheiten:

Eine der wichtigsten Besonderheiten dieser Karte ist die Möglichkeit, sie ohne Schufa-Prüfung zu beantragen. Dies macht sie zu einer zugänglichen Option für Menschen, die sonst Schwierigkeiten haben könnten, eine Kreditkarte zu erhalten. Darüber hinaus bietet die 24/7-Kartensperrung zusätzliche Sicherheit für die Nutzer. Das Fehlen eines zugehörigen Kreditrahmens und die Notwendigkeit, ein separates Girokonto zu eröffnen, könnten für manche als Einschränkung betrachtet werden.

Schlussfolgerung:

Die Black & White Prepaid Mastercard ist eine solide Wahl für diejenigen, die eine einfache Karte ohne den Ballast von Jahresgebühren und ohne Schufa-Prüfung suchen. Obwohl sie einige beachtliche Vorzüge bietet, wie die 100%ige Kostenkontrolle, sollten potenzielle Nutzer die Gebührenstruktur sorgfältig prüfen, um sicherzustellen, dass sie ihren individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten entspricht.

Black&White Mastercard Debitkarten-Duo. Zwei Karten, ein Preis. Ohne Schufa. Mit kostenlosem Girokonto und eigener IBAN-Kontonummer.