Volksbank Kreditkarte (online) beantragen: Ablauf, Dauer & Bedingungen

Hier wird Ihnen aufgezeigt wie Sie eine Kreditkarte bei der Volksbank beantragen können. Sie erhalten zudem Informationen über die Bedingungen, sowie den genauen Ablauf und die Dauer des Antrags.

meinevolksbank.de: Teaser der ClassicCard

Welche Bedingungen für eine Kreditkarte der Volksbank gibt es

Für den Erhalt der Basis-Kreditkarte der Volksbank wird (vorab) ein Konto bei der benötigt, bei den weiteren zwei Kreditkarten sind diese bereits in einem Girokonto bei der Volksbank enthalten. Es ist jedoch bei diesen nicht zwingend notwendig ein Girokonto bei der spezifischen Volksbank zu unterhalten, wobei das natürlich generell empfehlenswert ist.

Der Antragsteller muss aus juristischem Sinne voll rechtsfähig und mündig sein, das 18. Lebensjahr erreicht haben und seinen Hauptwohnsitz in Deutschland halten. Generell sind alle Charge-Kreditkarten, bei denen der fällige Betrag gesammelt und dann einmal monatlich vom angeschlossenen Girokonto abgezogen wird, immer an eine ausreichende Bonität geknüpft, welche der Antragsteller unter anderem über einen regelmäßigen Geldeingang zu erfüllen hat.

Schritt für Schritt: Kreditkartenantrag bei der Volksbank

Die Volksbank Raiffeisenbanken sind ein Zusammenschluss diverser regionaler Genossenschaftsbanken. Folglich muss die Kreditkarte beim jeweiligen regionalen Partner beantragt werden, wie das beispielsweise auch bei den Sparkassen der Fall wäre. Eine generelle Beantragung auf der Hauptseite der Volksbank ist nicht möglich. Hier müssen Interessierte zuerst ermitteln, welche Volksbank in der eigenen Region tätig ist. Eine Beantragung ist außerdem online nicht möglich, wenn kein Zugang zum Online Banking eines Volksbank Girokontos vorliegt. In diesem Fall bleibt Interessierten nur übrig, eine Anfrage an die jeweilige Volksbank zu stellen.

meinevolksbank.de: So wird der Kreditkartenantrag auf der Volksbank eingeleitet.

Im des Kreditkartenantrags müssen persönliche Informationen hinterlegt werden, außerdem ist eine Entscheidung zwischen Mastercard oder Visa zu treffen. Im nächsten Schritt wird gewählt, ob es sich um eine Haupt- oder um eine Zusatzkarte handelt sowie welches Motiv diese Kreditkarte besitzen soll. Es werden immer mehrere (in der Regel vier) Motive angeboten. Bei der Anfrage muss nun eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme hinterlegt werden, wahlweise eine Telefonnummer oder eine gültige Mail-Adresse.

Bei der Beantragung im Online Banking der Volksbank können Interessierte direkt online den Kreditkartenantrag stellen, die persönliche Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter entfällt dann. Hier müssen zusätzlich zu den eben erwähnten Informationen noch Angaben zu den regelmäßigen Geldeingängen getätigt werden, weiterhin gehört die Identität über ein Ausweisdokument bestätigt. Dazu wird unter anderem das PostIdent-Verfahren angeboten. Alle notwendigen Haken im Zuge dieses Antrags sind zu setzen. Hierbei handelt es sich unter anderem um die Zustimmung zu den AGBs, den wahrheitsgemäßen Aussagen sowie der Einholung der Schufa. Als dritte Option ist es ebenfalls möglich die Kreditkarte direkt vor Ort in einer Volksbank Filiale zu beantragen. Hierzu sollten Antragsteller bereits ein Ausweisdokument mitbringen, um den kompletten Prozess direkt beim ersten Besuch mit einem Mitarbeiter abzuwickeln.

meinevolksbank.de: So sieht der Antrag im Detail aus.

Deatils zu Voraussetzungen und benötigten Unterlagen

Charge-Kreditkarten sind an eine ausreichende persönliche Bonität geknüpft. Antragsteller müssen steuerberechigt und volljährig sein. Unterlagen zur Bonität müssen im Regelfall nicht übermittelt werden, falls doch wird die Bank den Antragsteller bitten drei Gehaltsnachweise zu liefern.
Die Auskunft der Schufa muss nicht eigenständig eingeholt werden. Hier ist lediglich die Zustimmung notwendig, die Bank holt sich diese Informationen bei Bedarf dann eigenmächtig. Übermittelte Verträge müssen unterzeichnet und abgegeben beziehungsweise eingeschickt werden. Nachweise zum Wohnort und der Identität sind beispielsweise über den Personalausweis zu erbringen.

Zusendung und Einsatz der Kreditkarte

Die Überprüfung der übermittelten Informationen erfolgt einerseits durch die regionale Volksbank und sekundär durch die Kreditkartengesellschaft, also entweder Visa oder Mastercard. Diese Überprüfung nimmt für gewöhnlich etwa zwei Wochen in Anspruch. Erst nach einer erfolgreichen Überprüfung wird die Kreditkarte über den Postweg in den Versand gegeben und in einem Briefumschlag an den Antragsteller versandt. Folglich ist nach etwa zwei bis drei Wochen mit dem Erhalt der Kreditkarte zu rechnen.

Sobald Kreditkarte empfangen wurde, ist sie sofort online wie auch offline bei allen Akzeptanzstellen einsatzfähig – sowohl in Deutschland als auch rund um den Globus. Im Brief enthalten sind alle beantragten Kreditkarten sowie eine PIN. Diese PIN ist im Regelfall nur bei Geldabhebungen notwendig, beim Bezahlen reichen der dreistellige Sicherheitscode oder eine Unterschrift. Die Dokumentation erfolgt über das Online Banking mit den gewohnten Zugangsdaten. Liegt noch kein Zugang vor, werden die Informationen hierzu in einem gesonderten Dokument überstellt.

Weiter Artikel zur Volksbank:
Volksbank (online) Kontoeröffnung: so geht’s

Ratgeber zur Kreditkartenanträge bei den Top Anbietern:
Bei Barclaycard eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Comdirect eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei ING Diba eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Consorsbank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Norisbank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Wüstenrot eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei ICS eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei DKB eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Advanzia Bank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Hanseatic Bank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Targobank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Volksbank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Commerzbank eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Sparkasse eine Kreditkarte (online) beantragen
Bei Deutschen Bank eine Kreditkarte (online) beantragen