Wüstenrot Kreditkarten

WüstenrotNormalerweise kennt man die Marke „Wüstenrot“ im Zusammenhang mit Bausparen. Dass die Unternehmensgruppe auch ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen anbietet, ist weniger bekannt. Zum Angebot gehören auch Kreditkarten. Wir stellen Ihnen die Wüstenrot-Kreditkarten hier im Überblick vor.

Ein Angebot der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank

Die Kreditkarten werden von der Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank vertrieben. Die Bank wurde – unter etwas anderem Namen – bereits 1968 gegründet. Das Geschäft fokussierte sich ursprünglich auf die Finanzierung der Immobilienvorhaben, später erweiterte sich das Spektrum auf typische Universalbank-Leistungen (Girokonten und Zahlungsverkehr, Kredite, Geldanlagen, Wertpapiergeschäft) für Privatkunden, die über Filialen vertrieben wurden.

Im Zuge einer Neustrukturierung wurde das Filialgschäft allerdings bis 2002 vollständig aufgegeben. Seitdem betätigt sich die Bank ausschließlich als Direktbank und betreibt konsequent die Digitalisierung aller Bankprozesse. Das gilt auch für das Kreditkartengeschäft. Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank ist eine Tochter der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W), eines Teilkonzerns innerhalb der Wüstenrot-Gruppe, in der heute alle Finanz- und Versicherungsaktivitäten des Konzerns gebündelt sind.

Teil der Visa-Kartenfamilie

Die von Wüstenrot angebotenenen Kreditkarten gehören ausschließlich zur Visa-Kartenfamilie. Visa ist neben MasterCard die zweite große Kartengesellschaft mit weltweiter Verbreitung und Akzeptanz. Im globalen Maßstab verfügt MasterCard über mehr Akzeptanzstellen als Visa (ca. 35 Millionen gegenüber ca. 24 Millionen), bei Geldautomaten nehmen sich beide Kartensysteme nichts.

In Deutschland liegen die Verhältnisse genau umgekehrt: Hier ist die Visa-Akzeptanz etwas höher als bei MasterCard-Karten (500.000 gegenüber 450.000 Akzeptanzstellen). Auf jeden Fall bietet die Visa-Karte Ihnen breite Einsatzmöglichkeiten. Das gilt selbstverständlich auch für die über die Wüstenrot Bank ausgegebenen Visa-Kreditkarten.

Die Wüstenrot-Kreditkarten

Die Wüstenrot-Kreditkarten werden in Verbindung mit dem sogenannten Top Giro-Konto angeboten. Dabei handelt es sich um ein weitgehend gebührenfreies Girokonto, das als Verrechnungskonto für die Kreditkartenabrechnungen dient. Für die Kreditkarten selbst gelten je nach Variante unterschiedliche Gebührenmodelle. Kartenzahlungen im Euro-Raum sind grundsätzlich gebührenfrei, außerhalb der Euro-Zone wird ein Fremdwährungs- bzw. Auslandsentgelt von 1,5% des getätigten Umsatzes – umgerechnet in Euro – erhoben.

1. Visa Classic

Die Classic-Karte ist das Standard-Angebot von Wüstenrot. Bis zum 25. Lebensjahr ist die Karte beitragsfrei. Jenseits dieser Altersgrenze wird im ersten Jahr kein Jahresbeitrag erhoben, danach kostet die Karte 19 Euro p.a., sofern der jährliche Kartenumsatz unter 2000 Euro liegt. Bei Abhebungen am Geldautomaten (mit Visa-Zeichen) sind die ersten 24 Vorgänge im Kalenderjahr kostenlos, danach werden für jede weitere Abhebung 1,99 Euro berechnet. Als Zusatzleistungen bietet die Wüstenrot Visa Classic-Karte fünf Prozent Rabatt bei kartenbasierten Reisebuchungen über den Wüstenrot Reiseservice (Urlaubsplus) und Einkaufsvorteile beim Erwerb von Einkaufsgutscheinen bestimmter Partnermarken (GutscheinPLUS).

2. Visa Gold

Die Goldkarte ist im ersten Jahre und bei jährlichen Kartenumsätzen über 4.000 Euro beitragsfrei. Bei Kartenumsätzen unter 2.000 Euro p.a. wird ein Jahresbeitrag von 39 Euro, bei Kartenumsätzen von 2.000 bis 4.000 Euro ein Jahresbeitrag von 20 Euro erhoben. Geldautomaten-Abhebungen mit der Wüstenrot Visa Gold-Karte sind (abgesehen von evtl. Drittgebühren) kostenlos. Neben den Add ons der Classic-Karte bietet die Gold-Variante zusätzlich eine Internet-Rechtsschutzversicherung und eine 30-Tage-Best Price-Garantie für kartenbasierte Online-Einkäufe, außerdem Ausweis-Schutz und eine Wareneinkaufsversicherung mit verlängerter Garantie. Die Goldkarte ist daher besonders auf Kartennutzung für Shopping-Zwecke ausgerichtet.

3. Visa Premium

In der Premium-Kreditkarte ist zusätzlich zur Ausstattung der Classic- und Gold-Karte noch ein umfassendes Reiseversicherungspaket (Reiserücktrittskosten-, Reisegepäckversicherung, Reiseserviceversicherung und Auslands-Krankenversicherung) – auch für Familienangehörige – mit enthalten. Die Wüstenrot VISA Premium-Karte ist im ersten Jahr und bei Kartenumsätzen ab 8.000 Euro p.a. beitragsfrei. Bis 2.000 Euro Jahresumsatz kostet die Karte 79 Euro Jahresbeitrag, in der nächsten Stufe bis 4.000 Euro 60 Euro und danach bis 8.000 Euro 40 Euro. Wie bei der Goldkarte sind Geldautomaten-Abhebungen kostenlos. Die Premium-Karte bietet mit ihrer Ausstattung sowohl bei Einkäufen wie auf Reisen interessante Zusatzleistungen.

4. Visa Prepaid

Die Wüstenrot Visa Prepaid-Karte richtet sich vor allem an jüngere Kunden, die noch nicht über ein geregeltes Einkommen verfügen. Sie funktioniert ausschließlich auf Guthabenbasis, das heißt: die Karte muss jeweils mit einem Guthaben aufgeladen werden, um Verfügungen vornehmen zu können. Bis zum 25. Lebensjahr ist die Karte beitragsfrei, danach wird ein Jahresbeitrag von 19 Euro erhoben. Auch sonst sind die Gebühren und Leistungen wie bei der Wüstenrot Visa Classic-Karte.

5. Visa Prepaid Gold

Die Wüstenrot Visa Prepaid Gold-Karte ist die Gold-Variante der Prepaid-Karte. Der Leistungsumfang entspricht dem der „normalen“ Goldkarte. Bei Barabhebungen am Geladautomaten gilt allerdings das gleiche Gebührenmodell wie bei der Classic-Carte. Die Prepaid Gold-Karte kostet – umsatzunabhängig – eine Jahresgebühr von 39 Euro.

Kreditkarten bei Würstenrot beantragen

Die Beantragung der Kreditkarte funktioniert einfach in fünf Schritten und ist – für Neukunden – automatisch mit der Eröffnung eines Top Giro-Kontos als Verrechnungskonto verbunden. Die nötigen Angaben können online erfolgen. Der ausgefüllte Antrag ist dann zu unterschreiben und es muss eine Legitimation (per Postident-Verfahren oder Video-Identverfahren) erfolgen. Der Prozess endet mit der Prüfung der zugesandten Unterlagen durch die Wüstenrot Bank und der Bereitstellung des Online-Zugangs.

Die offizielle Website:
https://www.wuestenrotdirect.de/

Weitere Artikel zu Wüstenrot:

Weitere Finanzprodukte:
Wüstenrot Girokonto

Überblick der Kreditkartenanbieter
BarclaycardCommerzbankDeutsche Bank
ING-DiBaTargobankAdvanzia Bank
DKBSparkasseVolksbank
HypoVereinsbankHanseatic BankWüstenrot
netbanknorisbankSantander Consumer Bank
PaybackADAC