ING-DiBa Kreditkarten

Die ING-Diba gilt als größte Direktbank Deutschlands und bietet ihren Kunden – ausschließlich Privatkunden – die gesamte Palette an Bankleistungen an. Dazu gehört auch eine VISA-Kreditkarte in Verbindung mit einem Girokonto.

Von einer Gewerkschaftsbank zur ING-Tochter

Die Bank hat von Anfang an auf das reine Direktgeschäft mit Privatkunden gesetzt. Sie wurde 1965 als „Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV)“ gegründet und gehörte zu den Unternehmen des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Mehrheitsgesellschafter war die gewerkschaftseigene Bank für Gemeinwirtschaft (BfG). In den 1990er Jahren erfolgte die Umfirmierung in Allgemeine Deutsche Direktbank AG. 1998 erwarb die größte niederländische Bank ING Groep 49% der Anteile, bis 2003 erfolgte die vollständige Übernahme durch die ING.

Seit 2004 tritt die Direktbank am Markt als ING-Diba auf. Wurde das Direktgeschäft am Anfang ausschließlich per Post oder Telefon abgewickelt, ist inzwischen das Internet der Haupt-Vertriebs- und Kommunikationskanal. Die Bank verfügt über rund 8,5 Millionen Kunden – überwiegend in Deutschland und zu einem geringeren Teil in Österreich.

Visa-Kreditkarte als Add On zum Girokonto

Die Visa-Karte der ING-Diba ist ein automatisches „Add-on“, das bei der Eröffnung eines Girokontos bei der Direktbank geboten wird. Eine Kreditkarte ohne Girokonto bei der ING-Diba ist nicht möglich. Es handelt sich um eine Debitkarte, nicht um eine „echte“ Kreditkarte. Das heißt, bei Verfügungen erfolgt eine sofortige Verrechnung der Umsätze über das Konto (in der Regel binnen zwei Tagen), nicht eine monatliche Abrechnung wie bei „richtigen“ Kreditkarten.

Das Girokonto der ING-Diba selbst ist kostenlos und bei Vorliegen der Voraussetzungen mit einem entsprechenden Disporahmen ausgestattet. In diesem Umfang kann dann letztlich auch mit der Visa-Karte verfügt werden. Für Studenten wird das „Girokonto Student“ angeboten. Es enthält als besondere Leistung eine Dispolinie von 500 Euro ohne besonderen Nachweis. Auch beim Studentenkonto gibt es eine Kreditkarte als Add on.

ing-diba.de: Teaser für der Girkonto inkl. Kreditkarte

Ganz auf Zahlungsverkehr ausgerichtet

Die Visa-Kreditkarte der ING-Diba ermöglicht dem Inhaber bargeldloses Bezahlen und Bargeld-Abhebungen im In- und Ausland sowie Internet-Shopping. Sie ist auf reine Zahlungsverkehrsleistungen ausgerichtet. Der Verfügungsrahmen beträgt maximal 4.000 Euro pro Woche, am Geldautomaten 1.000 Euro am Tag.
Damit können rund 24 Millionen Akzeptanzstellen und 1,6 Mio. Geldautomaten weltweit genutzt werden, in Deutschland sind es ca. 500.000 Akzeptanzstellen und 50.000 Geldautomaten. Weitergehende Services und Leistungen – zum Beispiel Versicherungen – sind mit der Kreditkarte nicht verbunden.

Weitgehend ohne Gebühren

Dafür bietet die ING-Diba für ihre Kreditkarte günstige Konditionen: es wird keine Jahresgebühr berechnet. Auch bei einer Partnerkarte fallen keine Gebühren an. Verfügungen und Bargeldabhebungen am Geldautomaten im Inland und im übrigen Euro-Raum sind kostenlos. Beim Einsatz außerhalb des Euro-Raums wird ein Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,75% des Umsatzes, mindestens ein Euro, erhoben.

Die Kreditkarte beantragen

Die Kreditkarte muss nicht extra bei der ING-Diba beantragt werden, sondern wird automatisch bei Eröffnung eines Girokontos zugesandt. Die Kontoeröffnung wird durch Ausfüllen und Ausdrucken eines Online-Antrags angestoßen, es folgt die Legitimation per PostIdent-Verfahren oder per Video-Call und die Versendung der Unterlagen an die ING-Diba. Nach erfolgreicher Prüfung wird das Konto eröffnet und es erfolgt der Kartenversand.

Für wen sich die VISA-Karte der ING-Diba eignet

Die VISA-Karte der ING-Diba ist ein gutes Angebot, wenn Sie bei Ihrer Kreditkarte in erster Linie darauf Wert legen, jederzeit und überall „flüssig“ zu sein, ohne dafür hohe Gebühren zahlen zu müssen. Sie erhalten hier eine schlanke, genau darauf zugeschnittene Kreditkarte. Der „Preis“ dafür ist der Verzicht auf die (kostenlose) Kreditfunktion einer „echten“ Kreditkarte und auf attraktive Zusatzleistungen wie Versicherungsschutz, der gerade bei Reisen interessant sein kann. Sie müssen dann ggf. dafür eigene Versicherungen abschließen.

Die Kreditkartenangebote:

Weitere Artikel zu ING Diba Kreditkarten:
ING Diba Visa Card für Ausland (bezahlen, Geld abheben & Co.)

Weitere Finanzprodukte:

Die Offzielle Website:
https://www.ing-diba.de

Überblick der Kreditkartenanbieter
BarclaycardCommerzbankDeutsche Bank
ING-DiBaTargobankAdvanzia Bank
DKBSparkasseVolksbank
HypoVereinsbankValovis Commercial BankWüstenrot
netbanknorisbankSantander Consumer Bank
Hanseatic BankADACPayback