Barclaycard Platinum Double Kreditkarten

Das Platinum Double von Barclaycard ist ein Angebot der Premiumkasse. Durch die Kombination von Visa und Mastercard Kreditkarten wird eine höchstmöglich Akzeptanz garantiert, die durch umfangreiche Zusatzleistungen ergänzt wird.

Platinum Double = Visa + MasterCard

Mit der Platinum Double bietet Barclaycard eine Lösung, die selbst anspruchsvolle und häufige Kreditkartennutzer überzeugen dürfte. Statt sich auf eine Gesellschaft festzulegen, erhalten Besitzer vom Platinum Double sowohl eine Visa als auch eine Mastercard. Bei beiden Kreditkarten handelt es sich um „vollwertige“ Karten, die folglich mit einem festgelegten Verfügungsrahmen arbeiten und nicht vorab aufgeladen werden müssen, so wie das bei einer Prepaid-Karte der Fall wäre.

Gut zu wissen: Das hier beschriebene Platinum Double Modell wurde bereits vom unabhängigen Focus Money Magazin zur „Besten Premium Kreditkarte“ ausgezeichnet. Die Bestnote wurde hierbei satte 7x eingeheimst.

Garantie für möglichst hohe Akzeptanz

Wie der Name Platinum Double unschwer vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Kreditkartenlösung, die sich ganz klar am Premium-Sektor orientiert. Die doppelte Ausrichtung, hin zu Visa und Mastercard gleichermaßen, macht für Nutzer nur dann Sinn, wenn diese ihre Kreditkarte tatsächlich häufig und auch im Ausland im Einsatz haben. Gelegenheitsnutzer werden hinsichtlich der Akzeptanz höchstwahrscheinlich nie oder nur sehr selten in Schwierigkeiten kommen.

Die Ausrichtung hin zum Premium-Sektor spiegelt sich auch in den Benefits der Kreditkarten wider. Die nachfolgend beschriebenen Extras gelten für das gesamte Platinum Double Paket von Barclaycard und damit für beide Kreditkarten. Es ist folglich irrelevant, ob Sie die Visa oder die Mastercard für die Zahlung einsetzen.

barclaycard.de: Teaser für das Platinum Double Angebot

Extras & Vorteile der „Platinum Double“ Kreditkarten

Das Platinum Double erlauben eine kontaktlose Bezahlung vor Ort. Bei der Mastercard Kreditkarte ist das bis zu einem Wert von 25 Euro möglich, bei der Visa sogar bis zu 50 Euro. Höhere Beträge müssen wahlweise mit Unterschrift oder PIN bestätigt werden. Weiterhin verzichtet Barclaycard bei dieser Premiumlösung auf das Erheben von Gebühren, wenn Sie weltweit Bargeld abheben möchten. Hier zeigt sich erneut die ganz klare Ausrichtung hin zum Premiumsektor und an Menschen, welche häufiger reisen oder sich geschäftlich in anderen Ländern aufhalten. Ausnahmen bei der Gebührenerhebung gibt es nur an solchen Automaten, wo die Betreiber eigenmächtig Gebühren verlangen. Diese sind beispielsweise in Thailand weit verbreitet. Barclaycard erstattet die Gebühren in diesem Fall nicht.

barclaycard.de: Die Vorteile im Überblick

Selbstverständlich können Sie die Visa und die Mastercard online wie auch offline einsetzen. Durch das „Doppelpack“ aus beiden Kreditkartengesellschaften stellen Sie sicher, dass Sie überall bargeldlos zahlen können, wo Kreditkarte akzeptiert wird. Ein Fall, wo weder Mastercard oder Visa akzeptiert werden würde, kommt in der Praxis nur ausgesprochen selten vor. Die gekauften Waren sichert Barclaycard eigenmächtig ab, sofern Sie eine der beiden Kreditkarten für die Bezahlung verwendet haben. Die Warenschutz-Police umfasst Beschädigung oder Entwendung bei einem Einbruchdiebstahl und gilt für 90 Tage nach dem Erwerb der Waren. Sollte solch ein Fall eintreten, können Sie den Warenwert über Barclaycard erstatten lassen. Hierfür arbeitet das Unternehmen mit Versicherungsgesellschaften zusammen.

Die ebenfalls für 24 Monate enthaltene Rückkauf-Garantie eignet sich dann, wenn Sie etwas fälschlicherweise gekauft oder daran keinen Spaß mehr haben. Barclaycard arbeitet mit dem Unternehmen SPB Garant zusammen, die mit der Kreditkarte bezahlte Waren gegen 50 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises aufkaufen – natürlich erst nach vorheriger Prüfung. Einige gekaufte Waren sind davon ausgenommen, so beispielsweise sperrige Waren mit hohem Gewicht oder auf Maß angefertigte Artikel.

barclaycard.de: Nur einige der vielen Zusatzleistungen

Viele Benefits bei Reisen

Wer seinen Urlaub (oder eine andere Reise) über einen Reisebüro-Partner von Barclaycard bucht, erhält 5% des Betrages zurückerstattet. Generell erheben Barclaycard bei dem Platinum Double keine Gebühren für einen Einsatz im Ausland – das gilt sowohl für die Visa als auch für die Mastercard. Üblicherweise muss bei beiden Gesellschaften mit rund 1,99& in Gebühren kalkuliert werden. Zudem gilt der für Barclaycard typische Notfallservice natürlich auch hier. Geht einmal die Kreditkarte verloren, versorgt das Unternehmen Sie innerhalb von 24 Stunden mit bis zu 500 Euro Bargeld am Tag. Das gilt solange, bis der Kreditrahmen ausgeschöpft ist.

Im Platinum Double sind zudem mehrere Policen zum Reiseschutz enthalten. So beispielsweise eine Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung, eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Police für den Mietwagen und ein internationaler Assistance-Service. Diese Versicherungen gelten sowohl für den Karteninhaber als auch die Familienangehörigen im Urlaub.

Flexibler Kontoausgleich, Gebühren und hohe Sicherheitsstandards

Als erfahrener Partner bietet Barclaycard auch für die Platinum Double Kreditkarten alle gängigen Sicherheitsstandards an. Weiterhin sind beide Kreditkarten mit dem neuen 3D Secure Verfahren kompatibel. Dieses wird zwar längst noch nicht von der Mehrheit, aber zumindest von immer mehr Händlern ebenfalls unterstützt. Kostenlose Informationen und Abfragen sind natürlich via Mail und SMS buchbar. So behalten Sie selbst unterwegs immer alles Wichtige kompakt im Blick.

Barclaycard erhebt für alle erfolgten Transaktionen keinen Zins, sofern diese innerhalb von zwei Monaten in der kompletten Höhe abgerechnet und beglichen werden. Alternativ bietet das Unternehmen noch eine flexible Rückzahlung an. Die einzige Richtlinie, die hier für die Platinum Double Karten gilt, ist die Folgende: Mindestens 15 Euro oder mindestens 2% des offenen Saldos müssen durch das angeschlossene Girokonto ausgeglichen werden. Weiterhin können über die Funktion „Mein Zahlplan“ höhere Umsätze aufgeteilt werden. So müssen größere Anschaffungen nicht sofort in einem Monat, sondern gleichmäßig über einen festen Zeitraum beglichen werden. Auch das kann die Haushaltskasse erheblich schonen.

Im 1. Jahr erhalten Sie beide Kreditkarten kostenfrei, also für eine 0 Euro Jahresgebühr. Ab dem zweiten Jahr kostet das Platinum Double Angebot von Barclaycard 99 Euro pro Jahr. Es ist möglich, gebührenfrei Karten für Familienmitglieder auszustellen. Hier haben Sie die Möglichkeit, bis zu 3 vollwertige Platinum Double Karten an Verwandte zu vergeben, ohne dass hierfür Kosten entstehen würden. Weiterhin können Sie, sofern Sie das wünschen, noch eine Maestro Karte für 0 Euro im Jahr beantragen. Besonders gut für den Einsatz überall da, wo Kreditkarten generell nicht akzeptiert werden.

Weiter Angebote von Barclaycard: