Welche Kreditkarte für Taiwan Reise?

Taiwan Flagge
© mrallen / Fotolia

Taiwan ist unabhängig von von der Volksrepublik China, auch wenn seine Unabhängigkeit nicht von allen Staaten der Erde anerkannt ist. Man muss sich auf eine Reise nach Taiwan also anders vorbereiten als auch eine China-Reise. Dennoch gehört eine Kreditkarte in einem modernen Land wie Taiwan zur Reiseausstattung dazu.

Die richtige Kreditkarte für Taiwan

Die Währung in Taiwan ist der Neue Taiwan-Dollar. Die Landeswährung wird in allen Geschäften und Restaurants angenommen und nur sehr selten werden Devisen akzeptiert. Taiwan ist ein hochentwickeltes Land, in dem Geldautomaten weit verbreitet sind. Fast alle Supermärkte, Geschäfte und Restaurants verfügen über Kartenterminals, weil der Einsatz von Kreditkarten in Taiwan einfach zum Alltag gehört.

Bargeldlos zahlen in Taiwan

In Taiwan ist das bargeldlose bezahlen per Kreditkarte gängiger als in Deutschland. Nahezu überall in Geschäften, Restaurants, Hotels, Cafés und anderen Einrichtungen kann man mit einer Kreditkarte bezahlen, auch bei kleineren Beträgen. Eine Ausnahme bilden Taxis.

Meist gibt es auch die Möglichkeit, mit einer EC Karte, also Maestro oder Cirrus, zu bezahlen. In der Regel kann man auch ohne Sprachkenntnisse an den einzelnen Logos auf der Eingangstür eines Geschäftes oder in der Nähe der Kasse erkennen, welche Karten akzeptiert werden. Das erleichtert die Transaktionen.

Taipei in Taiwan
© SeanPavonePhoto / Fotolia

Das Abheben von Bargeld über die Kreditkarte ist in Taiwan ebenfalls kein Problem. Es gibt überall Geldautomaten. Sie stehen in Banken, Einkaufspassagen oder Supermärkten bereit. Je nachdem, wie der Automat gekennzeichnet ist, kann man mit Visa, MasterCard oder auch mit der EC-Karte an Bargeld kommen. V-Pay-Karten werden grundsätzlich außerhalb Europas nicht akzeptiert.

Gebühren beim zahlen mit Kreditkarte

Viele Hotels und Restaurants in Taiwan erheben eine Gebühr für die Zahlung mit Kreditkarte. Dazu kommen allerdings auch noch die Gebühren, die von der deutschen Bank erhoben werden. Diese Auslandseinsatzgebühren betragen je nach Institut zwischen einem und vier Prozent des Umsatzes. Man sollte sich im Vorfeld der Reise bei der Bank, deren Kreditkarte man nutzt genau über die Gebühren informieren, um sicher zu gehen und gegebenenfalls diese Gebühren zu umgehen.

Auch beim Abheben von Geld per Kreditkarte fällt in Taiwan in der Regel eine Gebühr der Bank in Deutschland sowie zusätzlich eine Gebühr der taiwanesischen Bank an. Es gibt einige Direktbanken in Deutschland, die keine Gebühren für die Abhebung in Taiwan verlangen.

Bargeld in Taiwan

Ein wenig Bares in der Landeswährung mit sich zu führen ist während einer Reise durch Taiwan ratsam, denn besonders für kleine Ausgaben und Taxifahrten braucht man Bargeld. Man sollte es im Land umtauschen, denn wer vor der Reise in Deutschland Euro in den Neuen Taiwan Dollar umtauscht, der erhält einen deutlich schlechteren Wechselkurs als in Taiwan. Es kann in Banken, bei der Post und in Hotels an der Rezeption Geld getauscht werden. Dabei muss der Reisepass vorgelegt werden.

Die Banken haben an Wochentagen von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet. Der Kurs auf der Bank ist meist etwas besser als im Hotel, aber die Rezeption bietet dafür mehr Flexibilität und ist vor allem auch am Wochenende verfügbar.

Hier finden Sie weitere Ratgeber für beliebte asiatische Länder zum Thema:

Unsere Kreditkartenratgeber für die wichtigsten Reiseländer:
USA (Amerika)KanadaMexikoCosta Rica
BrasilienKubaArgentinienKolumbien
ChileBolivienNorwegenIsland
AustralienNeuseelandSchwedenEngland
TürkeiJapanVietnamIndien
MalaysiaIndonesien & BaliSüdafrikaÄgypten
RusslandPeruThailandFrankreich
ItalienVereinigte Arabische EmirateSpanienGriechenland
EcuadorVenezuelaDominikanische RepublikIrland
ÖsterreichSingapurSchweizFinnland
Sri LankaChinaPhilippinenSüdkorea
SchottlandMaltaTschechienKroatien
DänemarkUngarnTaiwanTansania
BelgienGrönlandPortugalZypern
Monaco