Welche Kreditkarte für Spanien Reise?

Spanien Flagge
© Zerbor / Fotolia

Spanien zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Seit 2002 macht der Euro es auch hier einfacher, mit Bargeld zu reisen. Dennoch sollte eine Kreditkarte bei einer Reise nach Spanien nicht fehlen.Sie ist ein praktisches und sicheres Zahlungsmittel für den Urlaub.

Tipps & Infos zur Kreditkarte für Spanien
Währung:Euro
Anbieter:Visa & Mastercard
Akzeptanz:Stadt: hoch bis mittel | Land: mittel bis niedrig
Banken:Santander Bank, Bankia, Banca March, BBVA, La Caixa, Deutsche Bank España
Leistungen:Kostenloser Bargeldbezug und gebührenfreie Kartenzahlung.

Die richtige Kreditkarte für Spanien

Wollen Sie in Spanien etwa einen Mietwagen, Hotels für eine Rundreise oder ein Boot mieten, geht das in der Regel nicht ohne Kreditkarte. Gut bedient sind Sie, wenn Sie zu den rund 30 Millionen Kunden in Deutschland gehören, die eine Mastercard oder eine Visacard besitzen. Diese beiden Anbieter gelten an jeweils über rund 650.000 Akzeptanzstellen überall in Spanien. Regionale Unterschiede bei der Akzeptanz gibt es seit einigen Jahren dabei kaum noch. Kunden von American Express, davon gibt es in Deutschland immerhin rund 2 Millionen, sind bei der Nutzung ihrer Karte auf der iberischen Halbinsel nicht ganz so gut versorgt.

Zwar gibt es keine offiziellen Angaben über die Zahl der Akzeptanzstellen. Sie dürfte jedoch bei ungefähr 300.000 liegen. Schon allein deshalb sind Kreditkarten von Visa oder Mastercard bei Reisen nach Spanien eine gute Wahl. Die Akzeptanz von American Express ist in Spanien und hier vor allem in abgelegenen Regionen dagegen eher noch die Ausnahme.

Auf Gebühren achten

Ob beim Einsatz einer Kreditkarte Gebühren anfallen, hängt von ihrem Einsatz ab. Unterschiede gibt es nämlich zwischen dem Bezahlen in Shops, Cafes oder an Tankstellen und dem Abheben von Geld an einem der vielen Bankautomaten. Das Shoppen mit der Kreditkarte kostet in Spanien nichts extra. Grundlage dafür ist das Recht in der Europäischen Union. Es sagt aus, dass das bargeldlose Bezahlen innerhalb der Euro-Staaten gebührenfrei sein muss. Sie können mit Ihrer deutschen Kreditkarte deshalb nach Belieben auch Rechnungen in Hotels oder bei einer Mietwagenfirma begleichen.

Heben Sie Geld ab, kostet das in Spanien, wie in allen Euroländern, dagegen zwischen 2 und 4% vom Umsatz, mindestens jedoch 5 bis 7,50 Euro.Es gibt allerdings auch Kreditkarten, mit denen Sie überall in Spanien kostenfrei Geld an Automaten abheben können. Die Deutsche Kreditbank (DKB), die ING-DiBa und die Comdirect bieten solche Konditionen an. Voraussetzung dafür ist ein Girokonto bei diesen Geldinstituten.

Sicherheit geht vor

Park Guell in Barcelona
© Mapics / Fotolia

Spanien geht mit großem Einsatz gegen Kreditkartenbetrug vor. Das ist gut für deutsche Urlauber, die gern und häufig mit Plastik bezahlen. Allerdings kann es passieren, dass Sie sich bei Kreditkartenzahlungen oder beim Abheben von Geld in einer Bank mit einem Lichtbildausweis identifizieren müssen. Es ist deshalb ratsam, einen Personalausweis, einen Pass oder einen Führerschein bei sich zu tragen.

Aus Sicherheitsgründen sind Kreditkarten manchmal für den Einsatz im Ausland auf eine Summe begrenzt. Vor der Reise sollten Sie sich deshalb danach erkundigen und die Karte in dem Fall freischalten lassen.

Wichtige Tipps

  • Sie sollten die Geheimzahl zur Kreditkarte auswendig lernen. Die Nummer müssen Sie immer öfter auch an Kassen in Geschäften angeben.
  • Führen Sie Ihre Karte immer bei sich. Bewahren Sie diese dabei sicher auf.
  • Sperren Sie Ihre Kreditkarte bei Verlust umgehend über die zentrale Rufnummer 0046 116 116. Dafür notieren Sie sich vor der Reise separat Bankleitzahl und Kontonummer.

Optionen für die Reisekasse

Setzen Sie am besten auf zwei Möglichkeiten, in Spanien an Bargeld zu kommen. Eine gute Alternative zur Kreditkarte ist die Girocard. Sie wird an allen Geldautomaten akzeptiert, auch das Bezahlen in den meisten Geschäften ist möglich.

Selbst wenn Experten raten, im Urlaub den Bestand an Bargeld eher klein zu halten: In Spanien kommen Sie um Bargeld nicht herum. Kleine Shops und Cafes akzeptieren bei Kleinstbeträgen keine Kreditkarten.

Hilfreiche Ratgeber für Städte und Metropolen in Europa:

Unsere Kreditkartenratgeber für die wichtigsten Reiseländer:
USA (Amerika)KanadaMexikoCosta Rica
BrasilienKubaArgentinienKolumbien
ChileBolivienNorwegenIsland
AustralienNeuseelandSchwedenEngland
TürkeiJapanVietnamIndien
MalaysiaIndonesien & BaliSüdafrikaÄgypten
RusslandPeruThailandFrankreich
ItalienVereinigte Arabische EmirateSpanienGriechenland
EcuadorVenezuelaDominikanische RepublikIrland
ÖsterreichSingapurSchweizFinnland
Sri LankaChinaPhilippinenSüdkorea
SchottlandMaltaTschechienKroatien
DänemarkUngarnTaiwanTansania
BelgienGrönlandPortugalZypern
Monaco