Welche Kreditkarte für Philippinen Reise?

Philippinen Flagge
© daboost / Fotolia

Urlaub auf den Philippinen bedeutet traumhafte Strände, Tauchspots, tropisches Flair, multikulturelle Metropolen und vieles mehr. Damit der Urlaub allerdings sorgenfrei genossen werden kann, ist es wichtig, sich im Vorfeld über die Zahlungsmodalitäten zu informieren. Eine Kreditkarte darf auf den Philippinen nicht fehlen, denn sie kann an den Geldautomaten und ebenso zur bargeldlosen Zahlung verwendet werden.

Die richtige Kreditkarte für die Philippinen

Die Währung auf den Philippinen

Der Philippinische Peso (PHP) ist die offizielle Währung, wobei ein philippinischer Peso 100 Centavos entspricht. Der Wechselkurs vom Euro zum philippinischen Peso belief sich 2014 auf 52 bis 62 Peso pro Euro.

Die beste Kreditkarte für die Philippinen Reise

Auf den Philippinen funktionieren nicht alle Kreditkarten an den Bankautomaten reibungslos. Eine gute Empfehlung ist die Visa-Card, die an den Geldautomaten der Philippine National Bank, Bank of China, Metrobank, RCBC Bank oder der Banco de Oro auf jeden Fall funktioniert. Die folgenden Banken bieten kostenlose Auslandsabhebungen an:

Grundlegende Akzeptanz der Kreditkarten auf den Philippinen

Strand auf den Philippinen
© pcalapre / Fotolia

Geldautomaten sind auf allen touristischen philippinischen Urlaubsinseln vorhanden, beispielsweise in Einkaufszentren, touristischen Einrichtungen und Banken. Eine hohe Akzeptanz erfahren die Kreditkarten von Visa und Mastercard, was am Geldautomaten und ebenso zum Bezahlen in Hotels, Geschäften oder Restaurants gilt. Allerdings fällt für die bargeldlose Zahlung bei vielen Kreditkarten das Auslandseinsatzentgelt an. Mitunter können die Akzeptanzstellen ebenso Service-Gebühren verlangen. Daher ist es ratsam, dass mit der Kreditkarte Bargeld abgehoben wird.

Bargeldloses Bezahlen

Das bargeldlose Bezahlen ist insbesondere in den Touristengebieten sowie den Städten weit verbreitet. In vielen Orten kann problemlos mit der Visa- und MasterCard bezahlt werden. Diners Club und American Express werden zum Teil ebenso akzeptiert. In den größeren Hotels sowie Restaurants werden als bargeldloses Zahlungsmittel teilweise auch EC-Karten akzeptiert, jedoch sollte vor Ausflügen auf das Land, in abgelegenere Gegenden oder beim Besuch eines Marktes zur Sicherheit genügend Bargeld mitgenommen werden.

Besonderheiten der philippinischen Bankautomaten

Wer auf den Philippinen an den Automaten Geld abheben möchte, sollte einige Eigenheiten beachten. Je nach betreibender Bank ist hinsichtlich der Auszahlung pro Ahebevorgang ein Limit von entweder 4000, 5000 oder auch 10000 Peso eingerichtet. Wenn also beispielsweise mit der Kreditkarte 40000 Peso abgehoben werden sollen, muss der Abhebevorgang mindestens 4-mal durchgeführt werden. Dies bedeutet letztendlich, dass auch die Gebühren in der Höhe von circa 5 Euro mindestens 4-mal bezahlt werden müssen, was einer Gesamtsumme von rund 20 Euro entspricht. Um dies zu umgehen, wird nachfolgend die beste Reisekreditkarte vorgestellt, mit der im Ausland kostenlos Bargeld abgehoben werden kann.

Auf den Philippinen Geld abheben

Zumindest in den größeren Orten ist es auf den Philippinen kein Problem, Geld abzuheben, denn es sind viele Geldautomaten vorhanden. An den meisten Automaten werden Kredit- oder Maestro-Karten akzeptiert, wenn sie mit dem Maestro- oder dem Cirrus-Symbol ausgestattet sind. Eine Kreditkarte ist auf den Philippinen im Allgemeinen das beste Mittel, um Geld abzuheben. Abseits der größeren Städte kann es allerdings etwas schwieriger sein, mit einer ausländischen Karte Geld abzuheben, denn viele Automaten akzeptieren nur die einheimischen Karten. Wer sich also abseits der Touristenströme aufhält, sollte für einen ausreichenden Bestand an Bargeld sorgen. Zudem werden in zahlreichen kleineren Resorts oder Unterkünften keine Kreditkarten akzeptiert.

Die Banken auf den Philippinen

Die Bankenlandschaft zeigt sich entsprechend der unzähligen Inseln auf den Philippinen sehr abwechslungsreich und international. Die bedeutenden philippinischen Banken sind:

  • Bank of Philippine Islands
  • Development Bank of Philippines
  • Philippine National Bank
  • Land Bank of Philippines.

Auch bekannte internationale Bankunternehmen finden sich darunter, beispielsweise die Deutsche Bank AG, Citybank oder JPMorgan Chase. Die Öffnungszeiten der Banken sind Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr.

Unsere Kreditkartenratgeber für die wichtigsten Reiseländer:
USA (Amerika)KanadaMexikoCosta Rica
BrasilienKubaArgentinienKolumbien
ChileBolivienNorwegenIsland
AustralienNeuseelandSchwedenEngland
TürkeiJapanVietnamIndien
MalaysiaIndonesien & BaliSüdafrikaÄgypten
RusslandPeruThailandFrankreich
ItalienVereinigte Arabische EmirateSpanienGriechenland
EcuadorVenezuelaDominikanische RepublikIrland
ÖsterreichSingapurSchweizFinnland
Sri LankaChinaPhilippinenSüdkorea
SchottlandMaltaTschechienKroatien
DänemarkUngarnTaiwanTansania
BelgienGrönlandPortugalZypern
Monaco