Welche Kreditkarte für Indien Reise?

Indien Flagge
© christophe BOISSON / Fotolia

Indien ist ein magischer Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. Der tropische Subkontinent lockt nicht nur Reisegruppen zum Besuch, sondern vor allem Rucksacktouristen. Wer durch Indien reist, sollte u.a. eine passende Kreditkarte dabei haben. Hier erfahren Sie worauf es ankommt.

Die richtige Kreditkarte für Indien

Indien ist ein Land der Gegensätze. Das wird spätestens dann klar, wenn es um die Zahlungsmittel bzw. den Einsatz einer Kreditkarte geht. Grundsätzlich gilt: Eine Kreditkarte ist im Zuge einer Reise nach Indien sinnvoll, sollte aber durch andere Reisezahlungsmittel ergänzt werden.

Regionale Unterschieden bei der Akzeptanz

Tempel in Indien
© Karsten Thiele / Fotolia

Vor allem in den großen Städten wie Neu Delhi, Madras oder Mumbai, Kalkutta oder Hyderabad die ja auch Ankunfts- und Abflugsorte sind, lohnt sich der Einsatz der Kreditkarte. Zu empfehlen sind dabei insbesonderes Mastercard und Visa, da diese die höhster Akzeptanz aufweisen. Das ist vor allem in großen Hotels, in gepflegten Gaststätten oder aber in den Stores internationaler Ketten der Fall. Sie akzeptieren Kreditkarten problemlos, wenngleich es mit den Karten kleinerer Anbieter eher problematisch wird.

Zu beachten sind auch die Gebühren für den Auslandseinsatz, die bei den meisten Anbietern anfallen. Dabei werden abhängig von dem Kreditkartenanbieter auch Versicherungen angeboten, so dass beispielsweise das Reisegepäck versichert ist. Dies sollte aber im Vorfeld mit der Anbieter geklärt werden.

Wer seine Kreditkarte während seiner Indien-Reise einsetzt, sollte wissen: Bei den Hotels ist die Akzeptanz höchst unterschiedlich. Die Reiseziele in Indien verfügen über eine Unmenge kleiner Lodges, die zwar preiswert und sauber sind, aber keinerlei Kreditkarten akzeptieren. Das ist insbesondere in den kleineren Städten und im ländlich geprägten Raum der Fall, aber auch in Touristenregionen wie Goa der Fall. Die Größe des Landes und seine farbenfrohe Kultur sind maßgeblich dafür, dass viele Reisende auch in abgelegene Reiseziele in den Vorhimalaya oder zu den Traumstränden im Süden des Landes fahren. Da kann es durchaus der Fall sein, dass Kreditkarten nicht akzeptiert werden.

Auch Bargeld sollte immer verfügbar sein

Der Einsatz von Kreditkarte als alleinige Zahlungsmittel ist jedoch nicht zu empfehlen. Sinnvoll ist ein Dreiklang. So sollten Reise ausreichend Bargeld aus Euro oder US-Dollar bei sich fügen. Alternativ und sehr beliebt sind Traveller Schecks, die häufig auch direkt in den kleineren Hotels akzeptiert werden. Die Schecks sind versichert, und damit entsteht auch bei Verlust kein Schaden. Vor allem ist es mit ihrer Hilfe möglich, auch in Hotels oder Lodges Landeswährung eintauschen zu können.

Die Bürokratie kann in Indien ist extrem sein. Da es Geldautomaten nach westeuropäischem Vorbild nicht nur selten, kann die Kreditkarte nicht zum Bargeldtausch am Automaten eingesetzt werden. Wer schon einmal eine Bank in Indien besucht hat, weiß, dass er lange Zeit einplanen und viele Formulare ausfüllen muss. Es lohnt sich deshalb der Besuch kleiner Wechselstuben, wo gegen Bargeld wie den Euro vergleichsweise unkompliziert eingetauscht werden kann.

Vorsicht von Missbrauch

Schließlich sollte der Einsatz der Kreditkarte in Indien noch von einem weiteren Aspekt abhängig gemacht werden. Immer wieder gibt es Erfahrungsberichte, wonach die Kreditkarte durch Betreiber von Gaststätten oder Hotels missbräuchlich genutzt und Mehrfachabbuchungen vorgenommen wurden. Wer das sicher vermeiden will, sollte seine Karte nur da einsetzen, wo er – beispielsweise am Hoteltresen – zuschauen kann, wie das Konto belastet wird. Wer das beherzigt, der wird mit seiner Kreditkarte in Indien keine Probleme haben. Wer sie zudem als eine von mehreren Alternativen einsetzt, der wird mit Sicherheit zufrieden sein und die Vorzüge einer Kreditkarte zu schätzen wissen.

Ob im Hotel oder bei der Airline, ob im Store oder dem gepflegten Club – in den großen Metropolen ist eine Kreditkarte sicher und sinnvoll einsetzbar.

Weitere Ratgeber für beliebte asiatische Länder zum Thema:

Unsere Kreditkartenratgeber für die wichtigsten Reiseländer:
USA (Amerika)KanadaMexikoCosta Rica
BrasilienKubaArgentinienKolumbien
ChileBolivienNorwegenIsland
AustralienNeuseelandSchwedenEngland
TürkeiJapanVietnamIndien
MalaysiaIndonesien & BaliSüdafrikaÄgypten
RusslandPeruThailandFrankreich
ItalienVereinigte Arabische EmirateSpanienGriechenland
EcuadorVenezuelaDominikanische RepublikIrland
ÖsterreichSingapurSchweizFinnland
Sri LankaChinaPhilippinenSüdkorea
SchottlandMaltaTschechienKroatien
DänemarkUngarnTaiwanTansania
BelgienGrönlandPortugalZypern
Monaco