Welche Kreditkarte für Ecuador Reise?

Ecuador Flagge
© mozZz / Fotolia

Für eine Reise nach Ecuador ist es am Sinnvollsten, sich neben einer Kreditkarte mehrere Optionen für die zu tätigenden Bezahlungen offen zu halten. Die Möglichkeiten an Geld zu gelangen variieren hinsichtlich der Regionen des Landes und der Akzeptanz der jeweiligen Zahlungsmittel.

Die richtige Kreditkarte Ecuador

Allgemeines zur Geldversorgung

Das gesetzliche Zahlungsmittel Ecuadors ist der US-Dollar und die nationalen Centavo-Münzen. Für die Zahlung in Ecuador gilt: Je ländlicher die Gegend, desto erschwerter kann sie werden. In den Großstädten verläuft sie mit Einschränkungen zum größten Teil problemlos. Falls Sie bei ihrer Einreise Geld mitnehmen möchten, dann vergessen Sie nicht, dies vorher in die Landeswährung umzutauschen. Der Umtausch im Land selbst gestaltet sich eher schwierig.
Wenn Sie Bargeld nutzen, achten Sie darauf, keine großen Scheine zu verwenden, da diese nicht gewechselt werden können. Selbst 20 US-Dollar könnten schon Probleme bereiten und stellen deshalb die maximale Höhe von Geldscheinen dar. Der Wechsel des Geldes kann in den Banken und offiziellen Wechselstuben durchgeführt werden.

Folgende Kreditkartenanbieter gehören in Ecuador zu den akzeptierten:

Um die möglichst reibungslose Nutzung von Kreditkarten in Ecuador zu gewährleisten, empfiehlt es sich, eine Karte von Visa, MasterCard oder Diners Club zu verwenden. Diese drei Anbieter sind am stärksten verbreitet.

Die Besonderheiten beim Gebrauch von Kreditkarten

Guayaquil in Ecuador
© NoraDoa / Fotolia

Grundsätzlich sollten Sie als Reisender immer eine Kreditkarte mitführen. Dies hat unter anderem auch medizinische Gründe. Die Behandlung in Privatkliniken wird meist nur gegen Vorkasse und Bonitätsnachweis gewährt. Dies gilt selbst für akute Notfälle. Laut dem Auswärtigen Amt muss die Kreditkartendeckung zudem eine Höhe von 5000 Euro aufweisen (Quelle).
Obgleich Sie ihre Kreditkarte(n) in Ecuador nutzen können, gibt es hierfür keine Garantie, da diese nicht immer zuverlässig funktionieren. Das Geldabheben mit deutschen EC-Karten ist teilweise gar nicht möglich, mit Kreditkarten prinzipiell schon. Erkundigen Sie sich am besten vorab bei ihrem Anbieter, an welchen Geldautomaten in Ecuador sie ihre Karte verwenden können. Wenn Sie einen Geldautomaten aufsuchen, dann aus Gründen der Sicherheit am besten nur zu den offiziellen Geschäftszeiten und nach Möglichkeit nicht allein. Am besten geeignet sind Automaten in Banken oder Einkaufszentren. Gebühren fallen immer, jedoch unterschiedlich und in Abhängigkeit zum Institut, zu dem der Geldautomat gehört.

Kreditkarten sind in Ecuador zwar anerkannt, werden jedoch nicht überall akzeptiert. In kleineren Hotels, Läden und Restaurants zum Beispiel ist eine Zahlung nicht möglich beziehungsweise nicht üblich. Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen, bedenken Sie, dass zum Beispiel Händler für die Annahme eine zusätzliche Gebühr von bis zu 10% berechnen. Die günstigste Zahlungsvariante bleibt das Bargeld. Regulär wird für die bargeldlose Zahlung mit Kreditkarte von der Bank eine Gebühr zwischen 1% und 1,75% veranschlagt.

Alternative und zusätzliche Zahlungsmittel

Bargeld stellt in Ecuador nur eingeschränkt eine Alternative zur Kreditkarte dar. Aufgrund des vermehrten Falschgeldumlaufs werden bei der Bezahlung zum Teil keine 50 oder 100 US-Dollarnoten akzeptiert oder können, wie beschrieben, nicht gewechselt werden. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie keine größeren Geldmengen mit sich führen.
Reiseschecks sind eine Möglichkeit zur Zahlung, die Höhe des Betrages kann aber limitiert sein, insbesondere, wenn es sich um kleinere Ortschaften handelt. Holen Sie am besten vorab die diesbezüglichen Informationen ein. Trotzdem sind Reiseschecks auch als Notfallversorgung zu empfehlen. Für den Ernstfall, beispielsweise falls Sie aus irgendeinem Grund nicht an Geld gelangen oder ihr Bargeld vielleicht durch Diebstahl abhandenkommen sollte, können Sie sich auch von Personen ihres Vertrauens über das Unternehmen „Western Union Geld“ überweisen lassen. Dessen Filialen sind in den Städten des Landes vielfach vertreten.

Weitere Ratgeber zu amerikanischen Ländern zum Thema:

Unsere Kreditkartenratgeber für die wichtigsten Reiseländer:
USA (Amerika)KanadaMexikoCosta Rica
BrasilienKubaArgentinienKolumbien
ChileBolivienNorwegenIsland
AustralienNeuseelandSchwedenEngland
TürkeiJapanVietnamIndien
MalaysiaIndonesien & BaliSüdafrikaÄgypten
RusslandPeruThailandFrankreich
ItalienVereinigte Arabische EmirateSpanienGriechenland
EcuadorVenezuelaDominikanische RepublikIrland
ÖsterreichSingapurSchweizFinnland
Sri LankaChinaPhilippinenSüdkorea
SchottlandMaltaTschechienKroatien
DänemarkUngarnTaiwanTansania
BelgienGrönlandPortugalZypern
Monaco