Welche Kreditkarte für Dominikanische Republik Reise?

Dominikanische Republik Flagge
© photoprofi30 / Fotolia.com

Die Dominikanische Republik zählt zu den beliebten Urlaubszielen in der Karibik, denn unzählige Menschen erholen sich hier jedes Jahr an den weißen Traumstränden und genießen das einzigartige Flair. Im Vorfeld kommt häufig die Frage auf, wie am besten vor Ort gezahlt wird. Wer die richtige Kreditkarte mit auf die Reise nimmt, kann bares Geld sparen. Der folgende Beitrag gibt Tipps, wie es sich an den Geldautomaten mit den Kosten für Bargeldverfügungen oder mit den allgemeinen Kreditkartenzahlungen verhält.

Gebührenfreies Geldabheben mit der Kreditkarte möglich

In der Dominikanischen Republik kann per Kreditkarte kostenlos Geld abgehoben werden. Einige Direkt- oder Onlinebanken bieten diesbezüglich einen optimalen Service, indem eine VISA- oder MasterCard angeboten wird. Mit dieser kann weltweit gebührenfrei an Automaten Geld abgehoben werden. Die Voraussetzung ist hierfür lediglich, dass der Geldautomat das VISA- bzw. MasterCard-Logo trägt. Wenn nun bedacht wird, was mehrfache Geldabhebungen im Ausland per EC-Karte kosten, ist es auf jeden Fall lohnenswert, wenn vorab eine kostenfreie Kreditkarte beantragt wird, mit welcher rund um den Globus kostenlos Geld abgehoben werden kann.

Dominikanische Republik: Die großen Banken

Zu den großen Banken gehören in der Dominikanischen Republik:

  • Dominicana
  • Banco Popular Dominicano
  • Banco BHD
  • Banco de Reservas

Die Banken sind Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Über die Mittagszeit sind sie bis zu zwei Stunden geschlossen. Allerdings zeigen sich die Öffnungszeiten in den Touristengebieten flexibler, denn dort sind die Banken bis abends und ebenso an Samstagen am Vormittag geöffnet.

Die Akzeptanz der Kreditkarten in der Dominikanischen Republik

Karibik Strand
© A.Jedynak / Fotolia

Die bekannten Urlaubsorte sind in der Dominikanischen Republik alle bestens mit Geldautomaten ausgestattet. Diese befinden sich meistens in Banken oder Shoppingzentren. Es gibt Kreditkarten von Banken, wo in der Dominikanischen Republik keine Gebühren gezahlt werden müssen und der Besucher somit jederzeit über Bargeld verfügt.

Weltweit kostenlos Geld abgehoben werden kann unter anderem mit Kreditkarten der DKB, Wüstenrot, Cortal Consors, comdirect und norisbank. Sowohl Visa- als auch Mastercard genießen als ein bargeldloses Zahlungsmittel in der Dominikanischen Republik einen hohen Stellenwert.

Bei der Kartenzahlung sollte jedoch beachtet werden, dass Akzeptanzstellen gern Aufschläge berechnen. Diese kann sich der Besucher sparen, wenn bar gezahlt wird. Aus diesem Grund sprechen mehrere Faktoren für eine Kreditkarte, um in der Dominikanischen Republik kostenlos Geld abzuheben, statt mit ihr direkt zu zahlen. Die Visa- und Mastercard werden in nahezu allen touristischen Bereichen akzeptiert, zum Beispiel in Hotels, Geschäften, Restaurants etc. Manchmal wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 16% berechnet.

Vergleich der Angebote im Internet

Der Kreditkartenmarkt hat sich mittlerweile revolutioniert und Gebühren im Ausland für Bargeldabhebungen sind keineswegs mehr typisch. Wer im Vorfeld vergleicht, kann mit einer neuen oder zweiten Kreditkarte bessere Konditionen erreichen und auf Reisen viel sparen.

Eine Kreditkarte ist in der Dominikanischen Republik unverzichtbar, wenn der Wechselaufwand mit der Landeswährung umgangen werden soll, da die Ein- oder Ausfuhr der Pesos (dominikanische Währung) nicht gestattet ist.

Fazit

In nahezu allen Hotels, Restaurants und Geschäften in der Dominikanischen Republik werden die Kreditkarten akzeptiert. Doch es sind auch Fälle bekannt geworden, in welchen widerrechtliche Zahlungen getätigt wurden. Daher ist es überlegenswert, mit Bargeld, anstatt mit einer Karte zu zahlen. Des Weiteren sollten die Aufenthalte und Zahlungen nachweisbar und deutlich dokumentiert werden, um bei einer möglichen Schadensregulierung den Sachverhalt gegenüber dem entsprechenden Kreditinstitut erklären zu können. Vor allem in abgelegenen Gegenden sollte Bargeld mitgenommen werden. Dies stellt kein Problem dar, denn der Euro und der US-Dollar werden überall angenommen.

Unsere Kreditkartenratgeber für die wichtigsten Reiseländer:
USA (Amerika)KanadaMexikoCosta Rica
BrasilienKubaArgentinienKolumbien
ChileBolivienNorwegenIsland
AustralienNeuseelandSchwedenEngland
TürkeiJapanVietnamIndien
MalaysiaIndonesien & BaliSüdafrikaÄgypten
RusslandPeruThailandFrankreich
ItalienVereinigte Arabische EmirateSpanienGriechenland
EcuadorVenezuelaDominikanische RepublikIrland
ÖsterreichSingapurSchweizFinnland
Sri LankaChinaPhilippinenSüdkorea
SchottlandMaltaTschechienKroatien
DänemarkUngarnTaiwanTansania
BelgienGrönlandPortugalZypern
Monaco