Zweitkonto von der Norisbank

Die Idee eines Zweitkontos bietet für viele Personen an, da es sich als Haushaltskonto oder gemeinsam mit dem Partner als Gemeinschaftskonto einsetzen lässt. Das Girokonto der Norisbank eignet sich, dank attraktiver Konditionen, als Zweitkonto besonders gut .

Warum überhaupt ein Zweitkonto führen?

In erster Linie soll ein zweites Girokonto mehr Übersicht in die eigenen Finanzen bringen. Wie genau selbiges letztlich verwendet wird, obliegt dem Kontoinhaber selbst. Denkbar ist eine Nutzung als:

Demzufolge lässt sich so ein Zweitkonto bei der Norisbank entweder allein (ein Kontoinhaber) oder gemeinsam (zwei gleichberechtigte Kontoinhaber) verwenden. Ein Problem ist das nie, ganz im Gegenteil sogar, denn heutzutage besitzen bereits viele Menschen mehrere Girokonten. Sollten sich die eigenen Konten maßgeblich in ihren Konditionen unterscheiden oder besondere Leistungen vorweisen, kann solch ein zweites Girokonto ebenfalls interessant sein.

Welches Angebot empfiehlt sich bei der Norisbank als Zweitkonto?

Die Norisbank bietet, wie jede andere Bank auch, kein spezielles Modell als „Zweitkonto“ an. Wer sich dafür interessiert, eröffnet stattdessen ein „gewöhnliches“ Konto und führt dieses in seinem eigenen Haushalt dann als Zweitkonto. Bei der Norisbank wäre das interessanteste Modell daher zweifelsfrei das klassische „Top-Girokonto“. Selbiges wurde von unabhängigen Dritten ausgezeichnet, darunter beispielsweise als „Bestes Girokonto“ im Magazin Bankentest EURuro 05/2019. Die Norisbank selbst erhielt im „BankingCheck“ vom Magazin „Focus Money“ eine Auszeichnung als „Beste Direktbank„.

Eine Eignung als Zweitkonto kommt vor allem aufgrund der attraktiven Konditionen zustande. Bei einem Zweitkonto ist besonders wichtig, dass dieses keine zusätzlichen Kosten verursacht. Da das Top-Girokonto der Norisbank ohne Kontoführungsgebühr auskommt, entstehen dem Kontoinhaber keine laufenden Kosten. Selbst wenn das Zweitkonto nur sporadisch zum Einsatz kommt, müssen Kontoinhaber also keinen Schwund ihres Guthabens, verursacht durch Gebühren, fürchten.

norisbank.de: der Teaser für auf der offiziellen Webseite

Was zeichnet ein gutes Zweitkonto aus?

Eben wurde bereits auf die Kontoführungsgebühr von 0,- Euro eingegangen. Effektiv kostet das Konto also nichts, selbst wenn es nicht oder nur selten genutzt wird. Gleichermaßen verursacht es keine laufenden Kosten, wenn es häufiger zum Einsatz kommt. Bei einem Zweitkonto sind generell vor allem die persönlichen Präferenzen entscheidend. Normalerweise wird solch ein Konto nicht ansatzweise so häufig wie das klassische Girokonto genutzt, auf dem auch Gehaltseingänge eingehen. Das ist bei der Norisbank ein weiterer wichtiger Punkt, da die Kontoführungsgebühr von 0,- Euro nicht an einen Mindestgehaltseingang geknüpft ist.

Des Weiteren bietet die Norisbank ihren Kunden eine kostenlose Mastercard Kreditkarte an. Interessant ist sie in Verbindung mit dem Zweitkonto erneut deshalb, weil kein Jahresbeitrag veranschlagt wird. Geknüpft ist der Wegfall dieser Gebühr an regelmäßige monatliche Geldeingänge sowie eine ausreichend hohe Bonität, die aber für jede klassische Kreditkarte mit Verfügungsrahmen erforderlich ist. Mit der Kreditkarte können Konto- und Karteninhaber rund um den Globus bargeldlos zahlen. Die Norisbank selbst spricht von „rund 36 Millionen Akzeptanzstellen“, davon allein 800.000 in Deutschland.

norisbank.de: das Girokontom im Überblick

Die Maestro-Card ist als Debitkarte ebenfalls enthalten. Mit dieser dürfen Karten- und Kontoinhaber Bargeld gebührenfrei an Geldautomaten der Cash Group abheben. Das beinhaltet beispielsweise die Geldautomaten dieser Banken:

Im Ausland ist eine Geldabhebung gegen Gebühr an Automaten möglich, die das Mastercard-Logo tragen. Da kann aber auch die klassische Kreditkarte zum Einsatz kommen, sofern sie bei einer ausreichend hohen Bonität und einem positiven Schufa-Eintrag zuvor ausgestellt wurde.

Vorteile eines Zweitkontos bei der Norisbank

Mit Hinblick auf die Konditionen des Top-Girokontos der Norisbank wird deutlich, warum sich dieses besonders als Zweitkonto empfiehlt.

An dieser Stelle sollen die damit verbundenen Vorteile noch einmal übersichtlich aufgelistet werden:

  • Keine laufende Kontoführungsgebühr
  • Inklusive einer kostenlosen Kreditkarte (Mastercard)
  • Inklusive einer kostenlosen Debit-Card, vorrangig für den Einsatz in Deutschland bestimmt
  • Wunsch-PIN für diese Maestro-Debit-Card möglich
  • Geld kann an Automaten der Cash Group gebührenfrei eingezahlt und abgehoben werden

Um die Eröffnung eines solchen Kontos zu erleichtern, bietet die Norisbank einen gratis Kontowechsel an. Dieser dürfte vor allem dann interessant sein, wenn bereits ein Zweitkonto existiert und dieses auf die Norisbank „umgezogen“ werden soll. Wer bisher lediglich ein Girokonto führt, muss dieses für ein Zweitkonto natürlich nicht umziehen und kann auf den Kontowechsel folglich komplett verzichten.

norisbank.de: die wichtigsten Konditionen der Angebots

Der Prozess der Kontoeröffnung wird beschleunigt, weil die Norisbank das moderne Video-Ident-Verfahren unterstützt. Mit diesem können sich angehende Kontoinhaber direkt über den Videochat legitimieren. Wer das nicht möchte, darf stattdessen auch das Post-Ident-Verfahren mit Brief verwenden. Aufgrund der Postlaufzeiten dauert die Kontoeröffnung dann einige Tage mehr.

Für Überweisungen, die besonders schnell gehen müssen, bietet die Norisbank die Möglichkeit einer SEPA-Echtzeitüberweisung an. Damit lassen sich Überweisungen realisieren, die besonders eilig sind. Sie sind jedoch nicht kostenfrei und sollten daher nur genutzt werden, wenn das Geld seinen Empfänger wirklich sehr schnell erreichen muss. Die klassischen SEPA-Überweisungen über das Online-Banking sind kostenfrei, was ein weiterer Vorteil ist, wenn das Konto bei der Norisbank als Zweitkonto geführt wird.

Besondere Konditionen

Bei ausreichend hoher Bonität bietet die Norisbank einen Dispokredit an. Zum aktuellen Zeitpunkt (02/2020) wird dieser mit 10,85% verzinst. Des Weiteren bietet die Norisbank immer wieder besondere Aktionen für neue Kunden. Zu denen zählen natürlich auch angehende Kontoinhaber, die bereits bei einer anderen Bank ein Girokonto haben. Aktuell offeriert die Norisbank ein Startguthaben in Höhe von 100 Euro, das direkt auf das Girokonto geht. Solche Aktionen sind als weiterer Vorteil zu verstehen, wenn ein Zweitkonto eröffnet wird.

Weitere Artikel zur Norisbank:
Die Kreditkarten der Norisbank im Überblick

Weitere Artikel zum Thema Zweitkonto:
Zweitkonto von der ING

Top Kreditkarten-Angebote

💳 Barclays Visa Card

Die Vorteile:
✅ 0 € Jahresgebühr
✅ Bis zu 8 Wochen Zahlungsziel
✅ Ausgaben flexibel zurückzahlen
✅ Weltweit akzeptiert

zum Anbieter
💳 DKB Visa Card


Die Vorteile:
✅ Keine Kontoführungsgebühren
✅ Kostenlose Visa Debitkarte
✅ Kostenlos Geld abheben & bezahlen
✅ Kostenloser Kontowechselservice

zum Anbieter