Targobank (online) Kontoeröffnung: Ablauf, Bedingungen etc.

Die Targobank bietet ein umfassendes Girokonto-Angebot. Gleich fünf unterschiedliche Kontotypen stehen zur Auswahl. Eine Kontoeröffnung kann einfach online durchgeführt werden, sogar der Gang zur Post muss nicht mehr sein.

Bedingungen um ein Konto bei der Targobank zu eröffnen

Die Targobank nennt für sein gesamtes Girokonto-Angebot die identischen Voraussetzungen.

Folgende Bedingungen müssen Sie für eine Kontoeröffnung erfüllen:

    1. Sie müssen volljährig sein. (Abgesehen vom Starter-Konto. Hier wird in diesem Fall allerdings die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten benötigt.)
    2. Sie müssen Ihren Erstwohnsitz in der Bundesrepublik haben.
    3. Sie müssen Bürger eines EU-Mitglieds sein.

Es ist keine Voraussetzung, dass Sie das Girokonto als Gehaltskonto einsetzen. Allerdings ist dies sinnvoll. Drei der fünf Kontotypen werden durch einen monatlichen Gehaltseingang kostenfrei. Dies trifft auf das Online-Konto, das Komfort-Konto und Plus-Konto zu. Die Kosten für das Starter-Konto und das Premium-Konto fallen dagegen unabhängig von monatlichen Gehaltszahlungen an.

So eröffnen Sie ein Girokonto: am Beispiel „Online-Konto“

Das Online-Konto der Targobank ist das „klassische“ Girokonto, welches das Geldhaus im Angebot führt. Beispielhaft sei an diesem erläutert, wie die Kontoeröffnung auf digitalem Wege gelingt. Für die anderen Kontotypen gelingt die Eröffnung analog.

targobank.de: Der Teaser für das Online-Konto auf der Webseite

Auf der Startseite des Online-Kontos befindet sich ein zentral ein roter Button mit der weißen Inschrift „Jetzt beantragen„. Dieser öffnet das vierteilige Formular, das Sie zur Kontoeröffnung ausfüllen müssen. Lassen Sie sich nicht davon irritieren, dass die Targobank nur drei Schritte angibt. Es handelt sich tatsächlich um vier Teile. Auf der ersten Seite des Formulars müssen Sie angeben, ob Sie die neue Bankverbindung alleine oder gemeinschaftlich nutzen möchten. Den weiteren Ablauf schildern wir Ihnen anhand einer alleinigen Eröffnung.

targobank.de: die Vorteile noch mal im Überblick

Auf der zweiten Seite des Eröffnungsformulars geht es um die Extras, mit denen Sie Ihr neues Konto buchen möchten. Beim Online-Konto sind dies beispielsweise ein Dispo-Kredit, das kontaktlose Zahlen mit der EC-Karte und ein Tagesgeldkonto. Falls Sie eine Kreditkarte zu Ihrem Girokonto wünschen, müssen Sie diese bei der Targobank gesondert beantragen.

Auf der dritten Seiten müssen Sie Ihre persönlichen Daten eingeben. Hier wird beispielsweise danach gefragt, wie Sie heißen, wo Sie leben, wann Sie geboren sind und welchen Familienstand Sie haben. Nachdem Sie Ihre persönlichen Informationen angegeben haben, finden Sie als vierten und letzten Teil des Online-Antrags eine Zusammenfassung Ihrer Angaben. Hier können Sie noch einmal überprüfen, ob alles korrekt gespeichert wurde. Falls dies der Fall ist, können Sie den Antrag zur Kontoeröffnung an die Targobank absenden.

targobank.de: So startet der Antrag zur Kontoeröffnung

Besuch in der Filiale oder Video-Legitimierung?

Das deutsche Geldwäschegesetz schreibt vor, dass Sie sich bei der Eröffnung eines Girokontos persönlich gegenüber der Bank oder deren Vertreter ausweisen müssen.

Bei der Targobank haben Sie dazu insgesamt 3 Möglichkeiten:

  1. Sie besuchen eine Filiale und machen es direkt vor Ort.
  2. Sie nutzen das (für Sie kostenpflichtige) Post-Ident-Verfahren.
  3. Sie erledigen das Ganze per Video-Chat.

Die dritte Variante ist fraglos die einfachste. Hierfür benötigen Sie entweder einen Computer mit Webcam oder ein Handy mit Selfie-Cam. Die Auflösung der Kamera muss so gut sein, dass man Ihren Ausweis problemlos erkennen kann. Anschließend wickeln Sie einen kurzen Video-Chat mit einem Mitarbeiter der Targobank ab. Dabei halten Sie Ihren Ausweis in die Kamera. Auf diese Weise kann der Mitarbeiter erkennen, dass es sich wirklich um Sie handelt. Die Legitimierung ist damit abgeschlossen. Der gesamte Vorgang dauert in etwa eine Minute.

targobank.de: auch eine Kontowechsel-Service wird angeboten.

Unterschrift: Digital oder per Post?

Abschließend muss noch der Vertrag für das neue Girokonto unterschrieben werden. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten. Sie können erstens die Dokumente per Mail bekommen, unterzeichnen und dann an die Targobank zurückschicken. Zweitens existiert aber auch die Möglichkeit einer digitalen Unterschrift. Dabei geben Sie eine PIN, die man Ihnen auf das Handy schickt, online in das System der Targobank ein. Sobald dies erledigt ist, haben Sie Ihr neues Girokonto eröffnet.

Weitere Artikel zur Targobank:
Targobank Kreditkarten
Targobank Girokonten im Überblick
Studentenkonto der Targobank

Weitere Ratgeber zur Eröffnung eines Griokontos:
Kontoeröffnung bei der DKB
Kontoeröffnung bei der Fidor Bank
Kontoeröffnung bei der Postbank
Kontoeröffnung bei der N26
Kontoeröffnung bei der Commerzbank
Kontoeröffnung bei der Norisbank
Kontoeröffnung bei der Netbank
Kontoeröffnung bei der Comdirect
Kontoeröffnung bei der Wüstenrot
Kontoeröffnung bei der 1822direkt
Kontoeröffnung bei der O2 Banking
Kontoeröffnung bei der ING Diba
Kontoeröffnung bei der Targobank
Kontoeröffnung bei der Hyprovereinsbank