HypoVereinsbank Kontoeröffnung (online) – Ablauf, Bedingungen, Dauer etc.

Die HypoVereinsbank bietet ein umfangreiches Girokonto-Angebot. Alle Varianten lassen sich schnell und einfach online eröffnen. Dabei sind allerdings einige Punkte zu berücksichtigen. Hier erfahren sie was zu beachten gibt.

Vor der Kontoeröffnung: Welches Girokonto-Modell?

Folgende vier Girokonten können bei der HypoVereinsbank (HBV) eröffnet werden:

  • HBV Exklusivkonto
  • HBV Startkonto
  • HBV Aktivkonto
  • HBV Pluskonto

Nötig ist in allen Fällen ein Wohnsitz in Deutschland. Das HBV Startkonto steht als HBV Basiskonto ebenfalls als reines Guthabenkonto zur Verfügung. Dann kann es auch von Minderjährigen eröffnet werden. Ansonsten ist Volljährigkeit zwingende Bedingung. Die HBV behält sich zudem das Recht vor, die Kontoeröffnung bei mangelnder Bonität abzulehnen.

Abgesehen vom HBV Startkonto sind alle Modelle kostenpflichtig. Dieses kann aber nur bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres geführt werden. Der höchste Betrag wird dabei für das Exklusivkonto fällig. Dieses kostet 14,90 Euro monatlich, bietet aber auch die meisten Leistungen. Das Pluskonto wird mit 9,90 Euro monatlich abgerechnet. Für das Aktivkonto sind 4,90 Euro monatlich an die HypoVereinsbank zu bezahlen. Dafür kann das Konto aber auch nur online verwaltet werden. Die weiteren Modelle gestatten die Nutzung der Filialen der HBV.

Ein Konto bei der HypoVereinsbank online eröffnen: Der Ablauf

Die Girokonten sind auf der Internet-Präsenz der HypoVereinsbank im Privatkundenbereich zu finden. Hier ist stets der Button „Jetzt Konto eröffnen“ zu sehen. Bevor er betätigt wird, sollten Sie allerdings sicherstellen, dass die Hardware-Ausstattung für den folgenden Prozess ausreichend vorhanden ist:
Für die Online-Kontoeröffnung ist eine Webcam notwendig, die so hochauflösend ist, dass Details auf dem Personalausweis von einem Videochatpartner zu erkennen sind, wenn dieser neben dem Kopf des angehenden Kontoinhabers gehalten wird.

Wer keine Webcam hat, kann hierfür auch ein Handy mit Selfie-Cam verwenden. Es macht Sinn, vorher einen Testlauf zu machen, um zu sehen, ob es funktioniert. Ein Mobiltelefon ist ohnehin von Nöten für die Kontoeröffnung. Es wird für die digitale Unterschrift gebraucht.

Online wird zuerst das Antragsformular ausgefüllt. Im Prinzip sind es die Standarddaten, die angegeben werden müssen:

  • Personalien
  • Angaben zur Beschäftigung
  • Kontoeröffnung alleine oder zu zweit?
  • Bereits Kunde der HypoVereinsbank – ja oder nein?
  • Soll eine Kreditkarte ausgegeben werden?
  • Wunschmotiv für Kreditkarte und Debitkarte?
  • Festlegen der Einstiegs-PIN
hypovereinsbank.de: so startet die Kontoeröffnung auf der Webseite der HVB.

Nach dem Absenden des Formulars überprüft der Computer alle Angaben und erteilt einen vorläufigen Bescheid über die Kontoeröffnung. Im Falle einer Ablehnung muss dies nicht gleich das Aus bedeuten. Oft liegt es an fehlerhaften Eingaben, die korrigiert werden können. Lediglich eine Ablehnung aufgrund mangelnder Bonität bedeutet, dass die HBV die Kontoeröffnung dauerhaft verweigert.

Kommt ein positiver Bescheid, steht die Legitimierung an. Hierfür muss der künftige Kontoinhaber zuerst der Bank erlauben, mit ihm zu kommunizieren. Anschließend muss er sich gegenüber der HBV ausweisen. Das Ganze geschieht per Videochat. Möglich ist dies beispielsweise über die kostenlose App der HypoVereinsbank. Der Videochat dauert etwa zwei Minuten. Der angehende Kontoinhaber hält seinen Ausweis neben seinen Kopf. Der Mitarbeiter der HBV kann auf diese Weise erkennen, dass es sich tatsächlich um die fragliche Person handelt und die einzelnen Informationen abschreiben.

hypovereinsbank.de: Online-Antragsformular für Kontoeröffnung bei der HVB.

Nach der Legitimierung ist noch eine digitale Unterschrift fällig. Hierfür wird eine PIN auf das Handy des Kontoninhabers geschickt, die online am Computer im System des Finanzinstituts einzugeben ist. Nun wird eine abschließende Prüfung der Daten vorgenommen. Sie als der Kontoinhaber werden hierfür nicht mehr benötigt. Sie erhalten lediglich per Mail Statusmeldungen über den Vorgang. Sobald der Bescheid kommt, dass die Eröffnung vollständig ist, kann die neue Bankverbindung genutzt werden.

So lange dauert die Kontoeröffnung bei der HBV

Die HypoVereinsbank verspricht, dass die Kontoeröffnung in Minuten gelingt. Selbst im besten Fall ist dies allerdings nur teilweise richtig. EC-Karte und eventuell die Kreditkarte können nur postalisch zugestellt werden. Sie gehören aber dazu, um ein Girokonto wirklich vollständig nutzen zu können. Beim eigentlichen Eröffnungsprozess ist es zudem möglich, dass nicht sofort ein Mitarbeiter für den Videochat bereitsteht oder es bei der Dateneingabe Probleme gibt. Insgesamt gilt so: Es geht mit der Kontoeröffnung sehr schnell – zu sehr darauf verlassen, dass es alles wirklich in Minuten abläuft, sollten Sie sich allerdings nicht.

Weitere Ratgeber zur Eröffnung eines Griokontos:
Kontoeröffnung bei der DKB
Kontoeröffnung bei der Fidor Bank
Kontoeröffnung bei der Postbank
Kontoeröffnung bei der N26
Kontoeröffnung bei der Commerzbank
Kontoeröffnung bei der Norisbank
Kontoeröffnung bei der Netbank
Kontoeröffnung bei der Comdirect
Kontoeröffnung bei der Wüstenrot
Kontoeröffnung bei der 1822direkt
Kontoeröffnung bei der O2 Banking
Kontoeröffnung bei der ING Diba
Kontoeröffnung bei der Targobank
Kontoeröffnung bei der Hyprovereinsbank
Kontoeröffnung bei der Volksbank
Kontoeröffnung bei der Sparkasse