Wüstenrot Girokonto

Wüstenrot, in erster Linie als Bausparkasse bekannt, bietet über die Marke „Wüstenrot direct“ auch andere klassische Finanzprodukte an – darunter natürlich auch Girokonten. Das Angebote besticht mit einer guten Kostenstruktur und gutem Online-Banking, wie bei Direktbanken üblich.

Girokonto bei Wüstenrot (direct)

„Wüstenrot“ beziehungsweise im Internet „Wüstenrot direct“ ist der Markenname der Wüstenrot Bausparkasse AG, welche aus Ludwigsburg betrieben wird und deren Gründung sich bis ins Jahr 1921 zurückverfolgen lässt. Die private Bausparkasse fokussiert sich getreu ihres Namens auf das Bausparen, bietet aber auch ganzheitliche Bankenleistungen an, so beispielsweise ein eigenes Girokonto.

Allgemeines zur Bank

Wüstenrot verfügt über etwas mehr als 1.300 Mitarbeiter und belegt in Deutschland die Top-3 der privaten Bausparkassen. Neben dem Bausparen sind es vor allem Investment-Depots, die im Fokus der Bank stehen und auch online vertrieben werden. Auf eine traditionelle Konsumkreditvergabe ist das Unternehmen hingegen nicht ausgerichtet.

Girokonten, sowie Kreditkarten oder oder Depots, werden über die Untermarke „Wüstenrot direct“ im Direktvertrieb vermittelt. Dieses lässt sich direkt online eröffnen. Die Bank unterhält lediglich ein kleines Filialnetz, sogenannte „Beratungsstellen“, an wenigen ausgewählten Standorten.

Das Girokonto von Wüstenrot im Überblick

Wüstenrot bietet lediglich ein Girokonto an, welches als „Top Giro“ bezeichnet wird. Eigenen Aussagen nach wurde dieses mehrfach vom unabhängigen Magazin „Finanztest“ ausgezeichnet. Für Personen im Alter von unter 25 Jahren wird dieses „Top Giro“ Konto als Jugendkonto geführt, welches unter anderem noch eine kostenfreie Visa Prepaid-Kreditkarte oder eine vollwertige Visa Kreditkarte beinhaltet.
Weiterhin liefert Wüstenrot für das eigene Girokonto immer wieder spezielle Aktionen, bei denen zum Beispiel Startguthaben, Boni oder Sachpreise unter Neueröffnungen verlost werden. Ein Freunde-werben-Freunde-System existiert speziell für das „Top Giro“ Konto ebenfalls und verspricht weitere Geldprämien.

wuestenrotdirect.de: Der Teaser für das kostenlose Girokonto.

Das Girokonto besitzt eine kostenlose Kontoführung, die nicht an einen bestimmten Geldeingang gekoppelt ist. Für Prämien und Boni ist aber notwendig, dass das Wüstenrot-Konto als Gehaltskonto verwendet wird. Das Girokonto unterstützt alle modernen Banking-Varianten, darunter via Telefon, Internet (Online) und am Smartphone beziehungsweise Tablet (Mobil).

Ebenfalls im „Top Giro“ Konto enthalten sind zwei Karten, einmal die „girocard“, welche gewissermaßen die bekannte EC-Karte ersetzt, sowie eine vollwertige Kreditkarte von Visa, welche als „Visa Classic“ bezeichnet wird. Mit Hilfe der Visa-Kreditkarte kann bis zu 24-Mal im Jahr kostenfrei Geld an allen teilnehmen Automaten abgehoben werden. Eine weitere kostenfreie Abhebung von Bargeld ist alternativ auch über die enthaltene girocard von Maestro möglich, hierfür können die in Deutschland weit verbreiteten CashPool-Automaten verwendet werden.

Das Girokonto verfügt zum aktuellen Zeitpunkt über einen Sollzinssatz für eingeräumte Überziehungen von rund 10 bis 11%, bei einer Überziehung der Kreditlinie werden rund 14 bis 15% fällig. Beide Zinssätze sind variabel und folglich nicht an den Wert geknüpft, der bei der Eröffnung des Kontos angegeben wurde. Sie orientieren sich unter anderem an der internen Ausrichtung sowie am Leitzins der Europäischen Zentralbank. Bei der Eröffnung des Girokontos werden vertragliche Unterlagen per Post zugestellt, die Verifizierung der eigenen Identität erfolgt wahlweise über das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren.

wuestenrotdirect.de: Sowohl eine Girocard als auch eine Visa-Card sind enthalten.

 

Für wen eignet sich das „Top Giro“ Konto?

Es handelt sich hierbei um ein traditionelles Girokonto, besonders interessant dürfte die kostenfreie Kontoführung sein, die anders als häufig der Fall nicht an einen Geldeingang geknüpft ist. Das ist eine weitere Besonderheit des Angebots und ermöglicht es beispielsweise auch, dieses eher als weniger genutztes Zweitkonto zu führen. Durch die Verfügbarkeit von girocard und Visa-Kreditkarte sollten keine hohen Kosten bei einer regulären Bargeldabhebung existieren, jedoch sind diese, wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, in der Anzahl pro Jahr begrenzt.

Da das Girokonto im Direktvertrieb vermittelt wird und Wüstenrot selbst kaum Filialen unterhält, findet die Kommunikation bei möglichen Anliegen vor allem telefonisch oder via Mail statt. Auf ein umfassendes Filialnetz, wie es bei größeren Banken vorliegt, muss indes verzichtet wird. Eine weitere Besonderheit ist der Umstand, dass Personen unter 25 Jahren die Visa-Kreditkarte kostenfrei erhalten, sich alternativ aber auch für eine Prepaid-Kreditkarte mit vorheriger Geldaufladung entscheiden können.

Eine unmittelbare Eingrenzung des Personenkreises, für den dieses „Top Giro“ Konto interessant sein dürfte, findet daher nicht statt. Es spricht Studenten (in der Jugend-Variante) ebenso an wie Arbeitnehmer und Selbständige.

wuestenrotdirect.de: Die Vorteile des Girokontos im Überblick

Zusammenfassung kompakt auf einen Blick: Wüstenrot und das „Top Giro“ Konto

  • inklusive girocard und vollwertiger Visa-Kreditkarte
  • alternativ kann auch eine Prepaid-Kreditkarte gewählt werden
  • kostenfreie, in der Anzahl begrenzte Bargeldabhebungen an CashPool-Automaten möglich
  • kostenfreie Kontoführung, die nicht an einen Gehaltseingang geknüpft ist
  • alle weiteren Prämien stehen nur dann zur Verfügung, wenn das Konto mit einem regulären Gehaltseingang verknüpft wird
  • Direktkonto, inklusive Mobile-, Online- und Telefonbanking

Weitere Ratgeber zu den Produkten von Wüstenrot:
Wüstenrot (online) Kontoeröffnung – Ablauf, Bedingungen etc.

Überblick der Girokonto Anbieter
N26NetbankCommerzbank
VolksbankWüstenrot1822direkt
o2 BankingING-DibaNorisbank
DKBComdirectTargobank
SparkasseFidor BankHypoVereinsbank