DKB Girokonto: Details & Vergleich (Kosten, Leistungen etc.)

Die Deutsche Kredit Bank (DKB) gehört mit seiner Modell DKB-Cash fast schon zu den Klassikern unter den Girkonten. Die Bank hat dabei eine nach Zielgruppen aufgeteile Angebotespalette, die einen näheren Blick wert ist.

Die Girokonten der DKB: Die Zielgruppen

Die DKB richtet sich mit dem eigenen Girokonto Angeboten an vier Zielgruppen:

  • Arbeitnehmer und Selbständige: DKB-Cash
  • Paare: DKB-Cash Gemeinschaftskonto
  • Studenten: DKB-Cash für Studenten
  • Heranwachsende: DKB-Cash u18

DKB-Cash im Detail

Das Girokonto „DKB-Cash“ ist komplett kostenlos. Enthalten sind eine Girokarte sowie eine DKB-Visa-Karte. Auf diese kann Guthaben geladen werden, das mit 0,2% verzinst wird. Hier zeigt sich, dass sich dieses Angebot speziell an solche Kunden richtet, die monatlich Geld zurücklegen können. Die Kreditkarte funktioniert als eine Art jederzeit verfügbares Tagesgeld-Konto.

Enthalten ist außerdem ein kostenloses „Notfallpaket“, das beispielsweise hilft, wenn Sie im Urlaub Ihre Brieftasche verlieren. Über die DKB Banking App können Sie unterwegs bequem Ihre Bankgeschäfte erledigen. Außerdem kommen Sie über das mit dem Girokonto verbundene Angebot „Banking+“ in den Genuss von Vorzügen wie digitalen Gutscheinen oder Online-Cashback-Programmen.

Der Dispozins für das Girokonto der DKB liegt bei 6,9%. Dies ist nicht das beste Angebot, das er derzeit am Markt gibt. Allerdings ist der Wert im Vergleich mit allen Banken trotzdem ausgezeichnet. Die Abrechnung für die Dispozinsen erfolgt vierteljährlich.

DKB-Cash Gemeinschaftskonto im Detail

dkb.de: Teaser für das Gemeinschaftkonto

Das DKB-Cash Gemeinschaftskonto richtet sich speziell an Paare, wie es der Name bereits verrät. Gegenüber dem „klassischen“ Girokonto weist es zwei zentrale Unterschiede auf: Beide Partner bekommen kostenlos eine Visa-Karte. Beide können entsprechend auch Guthaben mit 0,2% Zinsen (bis zu einem Grenzwert von 100.000 Euro) ansparen.

Allerdings fehlt bei diesem Angebot im Gegenzug das kostenlose „Notfallpaket“. Sie „bezahlen“ die zweite Kreditkarte faktisch damit, dass Sie sich einem höheren Risiko beim Verlust Ihrer Geldbörse aussetzen.

DKB-Cash für Studenten im Detail

dkb.de: Teaser für das Studentenkonto

Das Girokonto DKB-Cash für Studenten gibt schon über den Namen die eigene Zielgruppe preis. Es entspricht weitgehend dem normalen DKB-Cash, allerdings gibt es auch in diesem Fall signifikante Unterschiede. Man enthält durch das Konto einen virtuellen ISIC-Studentenausweis, der weltweit anerkannt wird. Über die zugehörige ISIC-App können Studierende überall auf dem Planeten von zahlreichen Vergünstigungen profitieren – beispielsweise von Microsoft, McFit oder Flixbus.

Im Gegenzug fehlt allerdings die Möglichkeit, die Visa-Karte als Tagesgeldkonto zu nutzen. Die Kreditkarte ist zwar Teil des kostenlosen Angebots, allerdings wird das Guthaben nicht verzinst.

DKB-Cash u18 im Detail

dkb.de: Teaser für das u18 Konto

Auch im Fall des DKB-Cash u18-Angebots verrät bereits der Name, an wen sich das Girokonto richtet: Sie ist für Kinder und Jugendliche gedacht. Im Vergleich mit dem normalen DKB-Cash gibt es einige Unterschiede: Für die kostenlose Visa-Karte existiert beispielsweise keine Kreditlinie. Hier muss ein Guthaben eingezahlt werden. Anders als für Studierende wird dieses aber wieder mit 0,2% verzinst.

Eltern haben zudem aus dem Online-Banking heraus Einblick sowie Zugriff auf das Konto der Heranwachsende. Sie können die Transaktionen überwachen und beispielsweise unbefugte Abhebungen problemlos identifizieren.

Konto-Umwidmung ist problemlos möglich

Die Ausrichtung der Girokontennach Zielgruppen macht es nötig, dass die DKB Bankverbindungen immer wieder umwidmen muss. Kunden, die beispielsweise bislang ein DKB-Cash u18 Konto hatten, können dieses nach Erreichen der Volljährigkeit nicht weiterführen. Es wird automatisch in ein normales DKB-Cash Konto umgewandelt. Kunden, die bislang ein einfaches Girokonto hatten und heiraten, können jenes in ein DKB-Cash Gemeinschaftskonto umwandeln lassen. Dieser Service ist stets kostenlos.

Wer mit seinem Girokonto zur DKB „umzieht“, kann einen ähnlichen Service in Anspruch nehmen, der ebenfalls kostenlos ist. Der Kontowechsel wird online durchgeführt. Die Vertragspartner werden dabei automatisch benachrichtigt.

Fazit

Insgesamt ist das Girokonto der DKB ein starkes Angebot. Die unterschiedlichen Zielgruppen profitieren von denen auf sie zugeschnittenen Offerten. Beispielsweise Studierende bekommen sonst fast nie einen virtuellen Studentenausweis. Allerdings müssen Kunden wissen, dass der Teufel im Detail liegt.
Die Angebote unterscheiden sich: Wer von einem einfachen DKB-Cash Konto zum Gemeinschaftskonto übersiedelt, verliert das Notfallpaket. Deshalb gilt: Das jeweilige Angebot sollte vor der Kontoeröffnung genau gelesen werden.

Weitere Ratgeber und Finanzprodukte:
DKB Kreditkarten
DKB Kontoeröffnung
DKB Studentenkonto

Überblick der Girokonto Anbieter
N26NetbankCommerzbank
VolksbankWüstenrot1822direkt
o2 BankingING-DibaNorisbank
DKBComdirectTargobank
SparkasseFidor BankHypoVereinsbank