Comdirect Visa-Kreditkarte: Tests und Erfahrungen im Überblick

Die Visa-Kreditkarte erhält jeder Kunde von Comdirect, der bei der ein Girokonto eröffnet. zwar geht Sie im Alltag mit zahlreichen Vorteilen einher, weist aber auch einige Nachteile auf. Dies zeigen die diversen Tests und Erfahrungen von Kunden.

In diesem Artikel fassen alle wichtigen Erkenntnisse hinsichtlich der Comdirect Visa-Kreditkarte aus Tests und Erfahrungen von Nutzern zusammen.

Kreditkarte mit angebundenem Girokonto

Weil es sich bei der Visa-Kreditkarte von Comdirect um eine Debitkarte handelt, sind Zahlungen nur solange möglich, wie auch das Konto gedeckt ist. Laut aktuellen Tests kann allerdings auch ein Disporahmen vereinbart werden, wobei in diesem Fall Sollzinsen in Höhe von 8,95% fällig werden.
Die getätigten Zahlungen werden über den Monat auf dem Visa-Kartenkonto gesammelt und ebenfalls monatlich über das Girokonto ausgeglichen. Die Abrechnung über ein anderes Girokonto ist laut Tests nicht möglich.

Hinweis: Wer Guthaben auf sein angeschlossenes Kreditkartenkonto überweist, kann dafür seinen Verfügungsrahmen erhöhen. Die Summe auf dem Konto darf jedoch dabei den Betrag von 10.000 Euro nicht übersteigen.

Kosten und Verfügungsrahmen der Comdirect-Kreditkarte

Wer im Besitz einer Comdirect Visa-Kreditkarte ist, kann rund um den Globus Geld abheben. Kunden können sich an allen Geldautomaten mit VISA-Zeichen mit Bargeld eindecken.

Für die Nutzung der Visa-Kreditkarte werden keine Grundgebühren fällig, was im Test positiv beurteilt wird. Negativ kreiden die Testberichte dem Unternehmen allerdings an, dass bei Bargeldabhebungen innerhalb der EU (auch in Deutschland) ein Entgelt von 3%, mindestens 5,90 Euro, erhoben wird. Jedoch bietet die Comdirect für Bargeldabhebung innerhalb der EU eine Griocard an, bei der keine derartigen Gebühren erhoben werden.

Das Tageslimit für Bargeldverfügungen beläuft sich auf insgesamt 600 Euro. In den unterschiedlichen Tests wird dieser Betrag als vollkommen ausreichend erachtet. Das Wochenlimit richtet sich dagegen nach der Bonität des Kunden. In der Regel beträgt der monatliche Verfügungsrahmen 2.000 Euro, während sich das wöchentliche Limit auf 1.000 Euro beläuft. Diese Grenzen erfüllen ebenfalls die Anforderungen der Tester. Bei entsprechender Kundenwürdigkeit kann diese Grenze zudem erhöht werden.

3-Raten-Service & Wechselgeld-Sparen

Die Tests der Kreditkarte von Comdirect loben den 3-Raten-Service, mit dem sich die Bank von den Wettbewerbern abhebt. Wer im Rahmen der monatlichen Abrechnungen einen Posten hat, welcher eine Summe von 300 Euro übersteigt, kann diese Leistung nutzen. Hierbei handelt es sich um eine erst kürzlich eingeführte Bonusleistung der Comdirect. Einmal aktiviert, kann ein Posten in 3 gleichen Raten abbezahlt werden. So kann beispielsweise eine Spiegelreflexkamera im Wert von 600 Euro auf 3 Raten à 200 Euro gesplittet und die Belastung des eigenen Kontos reduziert werden.

Die Kosten für diesen Service orientieren sich am Umsatz. Auf 4,90 Euro beläuft sich dieser Service bei Anschaffungen zwischen 300 und 999 Euro, ab einem Einkaufswert von 2.000 Euro hingegen auf 14,90 Euro und ab 3.000 Euro fallen 19,90 Euro an einmaligen Gebühren an. Tests beurteilen diese Ratenzahlung als nicht ganz preiswert, jedoch günstiger als so manche eine andere Kreditform.

Mit dem Wechselgeld-Sparen bietet die Comdirect laut Testbreichten einen weiteren guten Service im Zuge ihrer Kreditkarte an, der separat freigeschaltet werden muss. Im Anschluss werden Zahlungen mit der Kreditkarte immer auf einen vollen Eurobetrag gerundet und dem kostenlosen Tagesgeld Plus Konto (Referenzkonto) gutgeschrieben. Drei Monate nach Aktivierung des Wechselgeld-Sparens wird der Sparbetrag seitens der Bank verdoppelt und ebenfalls dem Konto gutgeschrieben. Darüber hinaus schreibt die Comdirect monatlich zu Beginn des Folgemonats 10% des angesparten Betrags automatisch gut. Diese Besonderheit beschert der Comdirect im Test Zusatzpunkte.

Tests tadeln fehlende Zinsen & loben Cashback

Negativ gemäß Testurteilen wird der Comdirect die Tatsache angerechnet, dass für das Guthaben keine Zinsen gutgeschrieben werden. Auch in den Genuss von Rabatten bei Kooperationspartnern kommen die Besitzer der Karte leider nicht. Versicherungen wie etwa eine Reiseversicherung oder Reiserücktrittsversicherungen weist die Comdirect Visa-Kreditkarte ebenfalls nicht auf. Dafür wird in Test das Cashback Programm positiv hervorgehoben.

Das Unternehmen ist bekannt für seine Zufriedenheitsgarantie, die sich auf bis zu 150 Euro belaufen kann. Die ersten 50 Euro erhält der Kunde mit der Eröffnung des Kontos, sobald dieser binnen der ersten drei Monate mindestens 5 Transaktionen (Wertpapierorders, Kartenzahlungen, Lastschrift, Baraus- und -einzahlungen, Überweisungen) tätigt. Auch der Umzug des bisherigen Gehaltskontos zur Comdirect wird mit 50 Euro belohnt. Die letzten 50 Euro erhalten diejenigen, die unzufrieden sind und zur Konkurrenz wechseln.

Sicherheit & kontaktloses Bezahlen

In Zeiten von Identitätsdiebstahl und Phishing schenken Testbereichte dem Sicherheitsaspekten eine immere größe Beachtung. Mit dem kostenlosen Sicherheitsverfahren Verified by Visa, die eine Registrierung erfordert, genießen Kunden einen umfassenden Schutz. Im Anschluss kann bei teilnehmenden Online-Shops nach Eingabe eines Passworts eingekauft werden.

Mit der Visa payWave profitieren die Besitzer der Comdirect Visa-Kreditkarte zudem vom kontaktlosen Bezahlen. Diesen zusätzlichen Komfort belohnen die Tests mit besseren Bewertungen. Denn so lassen sich Einkäufe im Wert von bis zu 25 Euro durch einfaches Halten der Karte am Kassenterminal schnell erledigen.

Welche Erfahrungen von Kunden gibt es?

Erfahrungen von Kunden sind wertvoll, da sie einen realitätsnahen Eindruck darüber vermitteln, wie sich die Kreditkarte vom Comdirect im Praxiseinsatz bewährt. Kunden der Visa-Kreditkarte loben dabei vor allem den Wegfall der Jahresgebühr.

Auch in puncto Service wissen Karte und Bank zu überzeugen. Besonders gute Erfahrungen wurden mit der unkomplizierten Antragstellung, sowie mit der Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter gemacht. Auch mit den Limits sind bisherige Kartenbesitzer sehr zufrieden. So werden der tägliche sowie monatliche Verfügungsrahmen für ausreichend erachtet.

Mehrere Kunden fühlen sich beim Onlineeinkauf dank des Dienstes „Verified by Visa“ sehr sicher. Der häufigste Kritikpunkt seitens der Kartennutzer sind die Gebühren, die bereits bei Bargeldabhebungen innerhalb der EU und im Innland anfallen. Das Entgelt von 3% bzw. 5,90 Euro halten viele für unverhältnismäßig. Das zusätzliche Auslandseinsatzentgelt von 1,75% wird ebenfalls als überhöht erachtet.

Vorteile der Comdirect Visa-Kreditkarte:

  • keine Jahresgebühr
  • weltweit bezahlen
  • monatliche Abrechnung über das Comdirect Girokonto
  • im Ausland (außerhalb der EU) gebührenfrei Geld abheben
  • Optional auch kostenlose Partnerkarte erhältlich
  • Online-Sicherheit mit Verified by Visa
  • Bargeldlos bezahlen mit Visa payWave
  • auf Wunsch: 3-Raten-Service und kostenloses Wechselgeld Sparen
  • Cashback von bis zu 150 EUR
  • Optional günstiger Dispokredit

Nachteile der Comdirect Visa-Kreditkarte:

  • Kreditkarte nur in Kombination mit Girokonto möglich
  • Gebühren für Bargeldabhebungen im Inland i.H.v. 3% (mind. 5,90 EUR)
  • Auslandseinsatzentgelt i.H.v. 1,75%
  • Keine Guthabenverzinsung
  • Keine Zusatzversicherungen

Fazit

In Tests und Erfahrungsberichten überzeugt die Visa-Kreditkarte von Comdirect durch den Verzicht auf jährliche Grundgebühr sowie aufgrund des sicheren und bequemen Online-Bankings. Als äußerst positiv sind auch die Services rund um die Kreditkarte zu sehen, von der Zufriedenheitsgarantie bis hin zum 3 Raten-Service.

Ein kostenloses Bargeldabheben außerhalb der EU ist ebenfalls möglich und die vorgesehenen Verfügungsrahmen für den Alltagseinsatz sind ausreichend. Im Vergleich zu anderen Kreditkarten werden Kunden der Comdirect allerdings mit Zusatzkosten konfrontiert, etwa in Höhe von mindestens 5,90 Euro, die bei Bargeldabhebungen innerhalb EU (inkl. Deutschland) anfallen. Auch die Gebühr von 1,75% für Auslandseinsätze ist im Marktvergleich nicht gerade vorteilhaft. Jedoch werden die 3%-Bargeldgebühren innerhalb der EU durch eine zusätzliche Girocard wieder ausgeglichen.

Weitere interessante Artikel über Comdirect:
Comdirect Kreditkarte (online) beantragen

Alle Tests und Erfahrungen zu den Top Kreditkarten:
Consorsbank Visa Classic KreditkarteNorisbank Noris Kreditkarte
ICS World Visa CardING Diba Visa Card
Wüstenrot Visa Classic KreditkarteWüstenrot Visa Gold Kreditkarte
Hanseatic Bank GenialCardHanseatic Bank GoldCard
Barclaycard New Visa KreditkarteComdirect Visa-Kreditkarte