Magazin

Kreditkarte und Debit-Karte: Der Unterschied

Redaktion  -  Jun 27, 2011

Debitkarte KreditkarteViele Millionen Verbraucher nehmen Zahlungen heutzutage mit einer Karte vor, bei der es sich meistens entweder um eine Debit-Karte oder um eine Kreditkarte handelt.

Unter den Begriff Debit-Karte werden im Prinzip alle Karten zusammengefasst, die im Allgemeinen als Kundenkarten der Banken bezeichnet werden, also zum Beispiel die Sparkassen-Kundenkarte, die Kundenkarte der anderen Banken oder auch die Maestro-Card als frühere EC-Karte.

Mit einer solchen Debit-Card kann der Verbraucher sowohl Bargeld verfügen, entweder am Geldautomaten oder am Bankschalter, als auch in vielen Geschäften, Hotels und Tankstellen bargeldlos bezahlen. Die Kreditkarte wird ebenfalls im Bereich des Zahlungsverkehrs genutzt, also zum Geld abheben und bargeldlosen Zahlen, enthält oft aber noch zusätzliche Leistungen. Das können Reiseversicherungen oder auch besondere Services sein.

Worin liegen die wichtigesten Unterscheide der Karten?

Es gibt eine Reihe von Unterschieden zwischen den zwei Kartenarten. Zunächst einmal erfolgt die Belastung der verfügten Geldsumme bei der Debit-Card nur wenige Tage später. Bei der Kreditkarte hingegen wird das Konto meistens nur einmal monatlich mit dem verfügten Gesamtbetrag belastet.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass man mit Kreditkarten auch online zahlen kann, was bei den Debitkarten (noch) nicht möglich ist. Weiterhin werden Kreditkarten weltweit akzeptiert, während die Kundenkarten der Banken oftmals auf bestimmte Regionen oder Länder begrenzt sind, was die Gültigkeit betrifft.

Auch bezüglich der Bonität des Karteninhaber gibt es einen Unterschied zwischen Kredit- und Debit-Karte. Aufgrund der sofortigen Belastung kann im Prinzip jeder Kunde eine Kundenkarte der Bank bekommen, während es bei den “echten” Kreditkarten gewährleistet sein muss, dass der Karteninhaber über eine gewisse Kreditwürdigkeit verfügt. Denn im Zusammenhang mit den Kartenvergabe wird meistens auch eine Verfügungsrahmen eingeräumt.

Es gibt also einige wichtige Unterschiede zwischen Kreditkarte und Debit-Karte, aber die meisten Verbraucher haben heutzutage ohnehin mindestens eine Karte des jeweiligen Typs, sodass alle jeweiligen Vorteile genutzt werden können.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Kreditkarte und Debit-Karte: Der Unterschied, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Comments are closed.