HVB Prepaid UniCreditCard Kreditkarte

HypovereinsbankBei der HVB Prepaid UniCreditCard handelt es sich um eine MasterCard in Form einer Prepaid Kreditkarte, welche von der HypoVereinsbank ausgeben wird.

Als Grundleistungen beinhaltet die MasterCard eine weltweite Einsetzbarkeit an mehr als 29 Millionen Akzeptanzstellen. Auch das Bezahlen im Internet ist möglich. Zudem kann an mehr als eine Millionen Geldautomaten weltweit über Bargeld verfügt werden.

Das Bargeldabheben ist an allen Geldautomaten der HypoVereinsbank und der UniCredit Group weltweit sogar kostenlos. Da es sich um eine Prepaid Kreditkarte handelt, muss vor geplanten Verfügungen stets ein ausreichendes Guthaben auf dem Kreditkartenkonto vorhanden sein. Das Aufladen kann durch Überweisung, Dauerauftrag oder in einer HVB Filiale von einem deutschen Girokonto aus vorgenommen werden. Der maximale Aufladebetrag beträgt 5.000 Euro und für Minderjährige 500 Euro.

Um die HVB Prepaid UniCreditCard beantragen zu können, muss zum einen ein Girokonto bei einer deutschen Bank vorhanden sein. Zum anderen muss der Kunde mindestens zwölf Jahre alt sein, um diese MasterCard der HypoVereinsbank zu erhalten. Diese Kreditkarte ist also auch für Jugendliche geeignet, weil aufgrund des Prepaid-Systems ausschließlich über Guthaben verfügt werden kann. Es droht also keine Verschuldung des Karteninhabers.

Die Zusatzleistungen der MasterCard

Neben den Basisleistungen verfügt die HVB Prepaid UniCreditCard noch über zusätzliche Serviceleistungen. So gibt es beispielsweise eine 24-Stunden-Hotline, die zur Abfrage von Umsätzen, für Reklamationen oder auch für die Kartensperrung genutzt werden kann. Zudem werden bei Jugendlichen Zahlungen über das Internet an Webseiten mit jugendgefährdendem Inhalt abgelehnt.

Bei Verlust oder Diebstahl kann die Karte über die Service-Hotline gesperrt werden und ab dem Zeitpunkt ist das Guthaben dann geschützt. Der mit der Kreditkarte erfolgte Umsatz kann entweder online (Online-Umsatzabfrage) oder über die zuvor bereits erwähnte 24-Stunden-Hotline kontrolliert werden.

Die Vorteile der UniCreditCard

  • Volle Kostenkontrolle durch Prepaid-System
  • Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geeignet
  • Zahlungen im Internet (mit Jugendschutz) und an über 29 Millionen Akzeptanzstellen möglich
  • Jahrespreis für Minderjährige nur zehn Euro

Die Nachteile der Prepaid Karte

  • Keine Kreditfunktion vorhanden, auch nicht in Notfällen
  • Erwachsene zahlen einmalig 15 Euro und jährlich 20 Euro
  • Keine integrierten Versicherungsleistungen

Als Fazit ist festzuhalten, dass die Prepaid UniCreditCard der HVB für Karteninhaber geeignet ist, denen die Basisleistungen einer Kreditkarte ausreichen und die kein Kreditlimit benötigen. Insbesondere ist diese MasterCard aufgrund der geringen Kosten und dem Jugendschutz für Minderjährige geeignet.

Weitere Kreditkartenangebote:


Comments are closed.