Barclaycard Kreditkarten

BarclaycardBarclaycard ist der drittgrößte Kreditkarten-Anbieter am deutschen Markt. Das Kartenangebot richtet sich vornehmlich an private Verbraucher. Der Anbieter wirbt mit günstigen Gebühren, sicherem und weltweitem Bezahlen sowie attraktiven Zusatzleistungen für seine Karten. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick.

Barclays ist ein Pionier im Kreditkartengeschäft. Die 1966 vom britischen Geldhaus Barclays Bank PLC herausgegebene Kreditkarte war die erste überhaupt auf dem europäischen Markt. Seither gehört das Kartengeschäft zum Markenkern der Bank. Es ist unter der Marke Barclaycard gebündelt. Weltweit verfügt Barclaycard über gut 21 Millionen Kunden, etwa die Hälfte davon entfällt auf Großbritannien.

In Deutschland ist Barclaycard seit 1991 mit einer eigenen Niederlassung in Hamburg präsent – der ersten Auslandsniederlassung von Barclays Bank PLC überhaupt. Von dort aus wird das Kartengeschäft für den deutschen Markt gesteuert. Die Zahl der hierzulande ausgegebenen Kreditkarten beläuft sich auf rund 1,4 Millionen.

Neben dem Kartengeschäft betreibt Barclaycard Deutschland seit 2008 auch das Geschäft mit Ratenkrediten mit einem besonderen Fokus auf Freiberufler und Selbständige. Seit 2012 wird mit LeitZins ein Tagesgeldkonto angeboten, dessen Verzinsung sich am EZB-Leitzins orientiert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für Festgeldanlagen.

Barclaycard Kartenangebot – Fokus auf Visa

Die von Barclaycard angebotenen Kreditkarten gehören überwiegend zur Visa-Kartenfamilie. Bei der Barclaycard Platinum Double und bei der „Studentenkarte“ erfolgt das Angebot in Kombination mit einer MasterCard, darüber hinaus werden verschiedene Karten mit Kooperationspartnern aufgelegt, wo die Nutzer zwischen einer Visa-Karte und einer MasterCard wählen können. Bie beiden Karten handelt es sich um „klassische“ Kreditkarten. Optional besteht die Möglichkeit, zusätzlich zur Kreditkarte eine Maestro Karte als Debitkarte zu beantragen, um bei bargeldlosen Zahlungen noch flexibler zu sein.

Zusammen mit der Kreditkarte wird bei Barclaycard ein Kartenkonto geführt, auf dem die Kartenverfügungen gebucht werden. Dafür kann neben einem Guthaben auf dem Konto auch ein Verfügungsrahmen genutzt werden, der von Barclaycard in Abhängigkeit von der individuellen Bonität eingeräumt wird. Dabei handelt es sich um einen typischen Rahmenkredit. Das heißt, bei Inanspruchnahme ist eine monatliche Rückführung (mindestens zwei Prozent des Kreditsaldos bzw. 15 Euro) erforderlich. Ansonsten kann die Tilgung flexibel erfolgen.

In den ersten beiden Monaten ist die Inanspruchnahme zinsfrei, danach werden Zinssätze berechnet, die deutlich über dem Schnitt für herkömmliche Dispo-Kredite in Deutschland liegen. Eine zeitlich längere Ausschöpfung des Kreditrahmens kommt daher für den Nutzer recht teuer und ist der „Ausgleich“ für die ansonsten vergleichsweise günstigen Gebühren der Karten.

barclaycard.de: So werden die Angebote dargestellt

Barclaycard New Visa

Barclaycard New Visa ist die „Standard-Version“ des Kreditkartenangebotes von Barclaycard. Bei dieser Karte sind grundsätzlich keine Jahresgebühren zu zahlen. Beim Auslandseinsatz und Bargeldabhebungen in der Euro-Zone werden keine Gebühren berechnet. Ansonsten fallen 1,99% des Umsatzes bzw. des Abhebungsbetrages an. Die Barclaycard New Visa bietet Ihnen folgende Zusatzleistungen:

  • Rückkaufgarantie: mit der Karte gekaufte Waren können innerhalb von 12 Monaten gegen mindestens 50% des Kaufpreises wieder zurückgegeben werden
  • Notfallservice auf Reisen: bis zu 500 Euro Bargeld am Tag binnen 24 Stunden und Notfall-Ersatzkarten binnen drei Tagen
  • Reiserückvergütung: bei Reisebuchungen mit der Karte über den Kooperationspartner PTG Travel GmbH wird eine Rückvergütung in Höhe von fünf Prozent des Reisepreises gewährt.

Barclaycard Gold Visa

Die goldene Kreditkarte von Barclaycard bietet die Leistungen der Barclaycard New Visa und darüber hinaus ein Reiseversicherungspaket, dass aus Reiserücktritt- und -abbruchversicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung sowie einem Assistance-Service besteht. Für die Kreditkarte fallen im ersten Jahr keine Jahresgebühren an, danach 59,- Euro jährlich, wenn der Kartenumsatz im Vorjahr unter 3.000 Euro lag. Ansonsten sind die Gebührenregelungen wie bei der Barclaycard New Visa.

Barclaycard Platinum Double

Bei der Barclaycard Platinum Gold Double erhalten Sie als Karteninhaber eine Visa-Karte und eine MasterCard, wodurch die Einsatzmöglichkeiten noch umfangreicher werden. Als Zusatzleistungen werden ein Warenschutz und eine einjährige Garantieverlängerung beim Shopping mit einer der Kreditkarten geboten. Über das Reiseversicherungspaket der Goldkarte hinaus enthält die Platinkarte noch eine Mietwagenversicherung. Die Jahresgebühr beträgt 99,- Euro, ansonsten gelten die Gebührenregelungen den Barclaycard New Visa.

Barclaycard for Students

Die Barclaycard for Students wird als Kartendoppel (Visa-Karte und MasterCard) ausgegeben. Der Leistungsumfang ist wie bei der Barclaycard New Visa, allerdings ohne Rückkaufgarantie. Die Einräumung eines Kreditrahmens bis zu 1.000 Euro ist möglich, ansonsten funktioniert das Kartendoppel auf Guthabenbasis. Im ersten Jahr wird keine Jahresgebühr berechnet, danach fallen 12,- Euro pro Jahr an. Ansonsten sind die Gebührenregelungen wie bei der Barclaycard New Visa.

Kooperationskarten

Darüber hinaus werden von Barclaycard über verschiedenste Kooperationspartner Kreditkarten ausgegeben:

  • Eurowings
  • Web.de
  • GMX
  • Amway
  • o2

Bis auf o2 besteht dabei die Möglichkeit, zwischen einer Visa-Karte und einer MasterCard zu wählen. Die Gebührenregelungen sind ähnlich wie bei den „normalen“ Kreditkarten von Barclaycard. Auch die Zusatzleistungen orientieren sich am übrigen Kartenangebot, außerdem gibt es zum Teil spezifische Zusatzleistungen je nach Zielgruppen und Leistungsangebot des Kooperationspartners.

Die Beantragung

Die Beantragung der Kreditkarten von Barclaycard funktioniert problemlos online in drei Schritten: nach Angabe der persönlichen Daten (Adresse, Kontaktdaten, Name, Geburtsort und -datum, berufliche Stellung, Kontoverbindung) erfolgt die Legitimation per Video-Ident- oder Postident-Verfahren, danach – nach Prüfung der Angaben – die Zusendung der Karte(n).

Die Kreditkartenformen:

Weitere Artikel zu Barclaycard Kreditkarten:

Die Offzielle Website:
http://www.barclaycard.de/

Alle Kreditkartenanbieter und -herausgeber im Überblick:
American Express Visa Mastercard Diners Club
Barclaycard Commerzbank Deutsche Bank ING-DiBa
Targobank DKB – Deutsche Kreditbank Sparkasse Volksbank
HypoVereinsbank Valovis Commercial Bank Wüstenrot netbank
norisbank Advanzia Bank Santander Consumer Bank Hanseatic Bank